Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Mann beim Graben in Garten verschüttet

Berlin Mann beim Graben in Garten verschüttet

Ein Mann ist beim Graben in einem Garten teilweise verschüttet worden. Er trug leichte Verletzungen davon. Zur Sicherheit kam er in ein Krankenhaus, nachdem er aus der Grube von Rettungskräften geborgen wurde.

Voriger Artikel
Attacke mit Eckfahnen: Fußballspiel eskaliert
Nächster Artikel
Mann schießt mit Gaspistole vom Balkon


Quelle: Symbolbild

Berlin-Reinickendorf. In Berlin-Reinickendorf ist ein Mann beim Graben in einem Garten teilweise verschüttet und dabei verletzt worden. Rettungskräfte bargen den Mann am Samstag aus der Grube und brachten ihn in ein Krankenhaus, teilte die Feuerwehr mit.

Wie genau es zu dem Unfall kam, war auch am Sonntag noch unklar. Die Feuerwehr war mit technischem Gerät, 30 Einsatzkräften und einem Notarzt zum Einsatzort im Ortsteil Lübars gefahren. Der Notarzt betreute den Mann bereits, während die Feuerwehrkräfte ihn befreiten.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
215f8d56-15a1-11e8-badb-9de1240b9779
Juso-Bundeschef Kevin Kühnert bei der SPD-Mitgliederversammlung in Ludwigsfelde

Am Montagabend war unter anderem neben Ministerpräsident Woidke (SPD) auch Juso-Bundeschef Kevin Kühnert auf der SPD-Mitgliederversammlung in Ludwigsfelde. Kühnert gehört dabei zum Lager der No-GroKo-Vertreter.

War die Entscheidung der Jungen Union richtig?