Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Mann droht Polizisten mit einer Eisenstange

Wittenberge Mann droht Polizisten mit einer Eisenstange

Polizisten sind am Mittwochnachmittag in einer Gartenanlage in Wittenberge von einem Betrunkenen bedroht worden. Mit einer Eisenstange und einer Holzlatte wollte der 46-Jährige die Beamten schlagen, die von ihm seine Personalien forderten.

Voriger Artikel
Todesursache bei 18-jährigen Cottbusern unklar
Nächster Artikel
Falsche Ordnungsamt-Mitarbeiter unterwegs

Polizisten legten dem Mann Handfesseln an.

Quelle: dpa

Wittenberge. Ein Betrunkener hat am Mittwochnachmittag in Wittenberge Polizisten mit einer Eisenstange und mit einer Holzlatte bedroht. Die Beamten waren wegen eines Hausfriedensbruchs in eine Gartenanlage Am Kypgraben gerufen worden. Dort befand sich der 46-Jährige, der zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen werden sollte. Er weigerte sich, seine Personalien herauszugeben und bedrohte die Beamten. Diese setzten daraufhin Reizgas ein, woraufhin der Mann zu Boden gebracht und mit Handfesseln fixiert werden konnte.

Ein Alkoholtest ergab bei dem 46-Jährigen 1,98 Promille. Während der Mann zum Streifenwagen gebracht wurde, trat er plötzlich gegen ein Gartentor, welches beschädigt wurde.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
215f8d56-15a1-11e8-badb-9de1240b9779
Juso-Bundeschef Kevin Kühnert bei der SPD-Mitgliederversammlung in Ludwigsfelde

Am Montagabend war unter anderem neben Ministerpräsident Woidke (SPD) auch Juso-Bundeschef Kevin Kühnert auf der SPD-Mitgliederversammlung in Ludwigsfelde. Kühnert gehört dabei zum Lager der No-GroKo-Vertreter.

War die Entscheidung der Jungen Union richtig?