Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
Mann geht mit Golfschläger auf Polizisten los

Attacke in Berlin Mann geht mit Golfschläger auf Polizisten los

Ein offenbar psychisch kranker Mann ist am Montag in Berlin mit einem Golfschläger auf zwei Polizisten losgegangen. Dabei waren die Beamten lediglich wegen eines Wasserschadens gerufen worden. Erst ein Spezialeinsatzkommando konnte den Angreifer überwältigen.

Voriger Artikel
Herrenloser Koffer bremst die Bahn aus
Nächster Artikel
Frau stirbt an schweren Kopfverletzungen


Quelle: Julian Stähle

Berlin. Ein psychisch verwirrter Mann hat in Berlin-Moabit zwei Polizisten mit einem Golfschläger verletzt.

Polizei und Feuerwehr waren am Montag gerufen worden, weil aus der Wohnung des 53-Jährigen in der Wilsnacker Straße Wasser in die darunter liegende Wohnung geflossen war.

Der Mann attackierte die Polizisten mit einem Golfschläger und vertrieb sie aus der Wohnung. Erst nach mehreren Stunden konnte er am Abend von einem Spezialeinsatzkommando überwältigt werden, wie Polizei am Dienstag mitteilte.

Der 53-Jährige kam zur psychiatrischen Behandlung ins Krankenhaus. Die beiden Beamten wurden mit Gesichtsverletzungen im Krankenhaus behandelt.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
b1869d0c-ff53-11e7-8cac-11afff761795
Sorbischer Zapust in der Lausitz

So bunt war es am Wochenende in Südostbrandenburg: In ihrer Festagstracht hat sich zum traditionellen Zapust im Spreewaldort Burg die Jugend versammelt, um nach altem Brauch den Winter auszutreiben.

Die SPD will mit CDU/CSU über eine Große Koalition verhandeln – war das die richtige Entscheidung?