Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Mann greift Ehefrau mit Axt an – Lebensgefahr

Gewalttat Berlin Mann greift Ehefrau mit Axt an – Lebensgefahr

Am Donnerstag ging ein 46-jähriger Mann in Neukölln mit einer Axt auf seine ehemalige Partnerin los und verletzte sie stark. Nach einer Notoperation schwebt sie in Lebensgefahr. Noch am Freitag soll der Tatverdächtige einem Richter vorgeführt werden.

Voriger Artikel
Nach 24 Jahren: Krebskranke Frau heiratet im Krankenhaus
Nächster Artikel
15-Jähriger zu betrunken für Alkoholtest

Nach einem Axtangriff musste eine Frau mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden (Symbolbild).

Quelle: dpa

Berlin. Eine Frau wurde am Donnerstagnachmittag in Neukölln von einem Mann angegriffen und lebensgefährlich verletzt. Nach bisherigem Ermittlungsstand wollte die 44-Jährige um kurz vor 14 Uhr ein Grundstück am Battenheimer Weg verlassen, als sie von einem Mann mit einer Axt angegriffen und lebensgefährlich verletzt wurde. Alarmierte Polizisten nahmen noch in der Nähe einen 46-jährigen Tatverdächtigen, den von ihr getrennt lebenden Ehemann, fest.

Die Angegriffene kam in ein Krankenhaus, wo sie notoperiert werden musste. Sie schwebt derzeit in Lebensgefahr. Die 1. Mordkommission hat den Fall übernommen. Der Festgenommene soll noch am Freitag einem Richter zwecks Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d0aa0018-0d7f-11e8-9690-9eb5746d5fda
Eisbahn in Bad Belzig vor dem Aus

Die Bad Belziger Eisbahn hat zu ihren Hochzeiten zahlreiche Besucher angelockt und im Winter stets für viel Freizeitspaß gesorgt. Aufgrund einer Havarie musste sie 2015 jedoch geschlossen werden – und weil eine Reparatur zu teuer ist, steht die Freizeiteinrichtung nun wohl ganz vor dem Aus.

Wie viel Verkehr braucht die Altstadt?