Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Mann landet mit Auto in der Böschung

Potsdam-Mittelmark Mann landet mit Auto in der Böschung

Am Montagmorgen kam ein 60-jähriger Fahrer mit seinem Wagen von der Autobahn ab und blieb anschließend mit dem Vorderrad auf der Leitplanke stehen. Anschließend kam der Mann mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Voriger Artikel
Polizei bittet um Hinweise zu unbekannten Dieben
Nächster Artikel
Fast 40 Autos beschädigt


Quelle: dpa (Symbolbild)

Potsdam-Mittelmark. Ein 60-jähriger Fahrer eines Pkws aus dem Landkreis Oder-Spree kam am Montagmorgen, gegen 01.30 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Ziesar und Wollin (Richtung Potsdam) mit seinem Wagen von der Autobahn ab, durchfuhr die Böschung und kam mit dem linken Vorderrad auf der Leitplanke zum Stehen.

Fahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus

Der Autofahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu und kam nach Brandenburg ins Krankenhaus. Ein Abschleppdienst kümmerte sich um die Beräumung des Unfallfahrzeuges. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 8.000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Start der Typisierung am Samstagvormittag
Stammzellspender für Nick gesucht

Weit über 1500 Menschen kamen am 17.Februar 2018 zur Typisierungsaktion für den schwerkranken Nick. Der 13-Jährige benötigt dringend einen Stammzellspender.

War die Entscheidung der Jungen Union richtig?