Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Mann schießt mit Druckluftpistole auf Radfahrer
Lokales Polizei Mann schießt mit Druckluftpistole auf Radfahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 28.06.2018
Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Cottbus

Ein Radfahrer ist in Cottbus von einem Schuss aus einer Luftdruckpistole getroffen und verletzt worden. Tatverdächtig ist ein 20-Jähriger, der am Mittwoch drei Schüsse von einem Balkon einer Wohnung abgegeben haben soll, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der 61 Jahre alte Radfahrer stand an einer Ampel, als er getroffen wurde. Der Schütze war nach Polizeiangaben geständig. Es wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Je nachdem wie Luftdruckpistolen gebaut sind, sind sie laut Polizei zum Teil waffenscheinpflichtig.

Von dpa/MAZOnline

Drei Jugendliche gerieten in einem Supermarkt in Rheinsberg am Mittwoch kurz vor Ladenschluss mit vier weiteren jungen Leuten in Streit. Draußen eskalierte die Situation.

01.07.2018

Ein 16-Jähriger hat in einer Jugendeinrichtung in Bantikow (Gemeinde Wusterhausen) einen Betreuer angegriffen. Der Jugendliche warf mit Steinen nach dem Mann. Der Attacke war ein Streit über eine späte Essenszubereitung vorausgegangen.

28.06.2018

Probleme mit der Entladung eines Autotransporters hatte am Mittwoch ein Nachbar – dermaßen, dass er den Fahrer des LKWs beleidigte und das Abladen der transportierten PKW verhinderte. Der LKW-Fahrer alarmierte schließlich die Polizei.

28.06.2018
Anzeige