Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Mann schlägt 12-Jährigen krankenhausreif
Lokales Polizei Mann schlägt 12-Jährigen krankenhausreif
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 22.03.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Der Vater eines Mädchens hat einen Zwölfjährigen so sehr geschlagen, dass er ins Krankenhaus musste. Der Junge soll sich zunächst am Dienstagabend vor einer Freizeiteinrichtung in Berlin-Tegel mit dem Mädchen geprügelt haben, teilte die Polizei mit. Die Elfjährige rief ihren Vater zur Hilfe. Der Junge und der 31 Jahre alte Vater hätten sich dann gegenseitig geschlagen und getreten. Der Mann soll das Kind noch getreten haben, als es bereits am Boden lag.

Vater stellt selbst Strafanzeige

Danach ging der Vater des Mädchens in seine Wohnung und rief die Polizei, um Strafanzeige zu stellen. Er wurde festgenommen. Der Zwölfjährige musste im Krankenhaus am Kiefer operiert werden. Der 31-Jährige erlitt Verletzungen an der Hand, die ambulant behandelt wurden.

Von MAZonline/dpa

Zwei Schülerinnen haben am Dienstag einen 41 Jahre alten Mann in Brandenburg an der Havel mit einem Notfallhammer angegriffen, am Kopf verletzt und ausgeraubt. Wie ein Polizeisprecher berichtet, fahndet die Polizei nun mit Täterinnenbeschreibung nach den rabiaten Räuberinnen. Eine trägt ein Piercing in der rechten Wange.

11.03.2018
Polizei B 101 Trebbin (Teltow-Fläming) - Bundesstraße unter Bier gesetzt

Unzählige Liter Bier sind in der Nacht zu Dienstag auf der B 101 in der Nähe von Trebbin vergossen worden. Dort hatte ein Getränke-Lastwagen einen Unfall. Die Ladung war nicht gut genug gesichert, so dass die Bierkästen auf die Fahrbahn stürzten.

30.03.2018

Wochen und Monate hat Lothar Kurth aus Germendorf (Oberhavel) gegen eine Krebserkrankung gekämpft. Die Familie und Freunde richteten ihm derweil daheim ein Zimmer neu ein. Doch in der Nacht zu Mittwoch wurde das Haus ein Raub der Flammen – und das Ehepaar steht ohne Hausratversicherung da.

17.04.2018
Anzeige