Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Maschinengewehrfeuer in Zehlendorf?
Lokales Polizei Maschinengewehrfeuer in Zehlendorf?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 29.04.2018
Am Samstag kam in Zehlendorf auch ein Hubschrauber zum Einsatz (Symbolbild). Quelle: Peter Geisler
Zehlendorf

Für Aufregung sorgten in der Nacht zu Sonntag maschinengewehrähnliche Geräusche bei Anwohnern im Oranienburger Ortsteil Zehlendorf. Sowohl gegen 21 als auch gegen 23 Uhr hatten diese Geräusche vernommen, die wie Salven eines Maschinengewehrs klangen und diese bei der Polizei gemeldet.

Polizeieinsatz mit Hubschrauber

Die Polizeiinspektion Oberhavel bestätigte gegenüber der MAZ einen Polizeieinsatz in der Nacht zu Sonntag in diesem Zusammenhang. „Maschinengewehrschüsse haben sich allerdings nicht bestätigt“, erklärte eine Sprecherin der Inspektion. Wie sich im Verlauf des Einsatzes, bei dem auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, herausstellte, hatten offenbar Fahrzeuge die Geräusche erzeugt. Zeugen bestätigten, im Zusammenhang mit dem Vorfall verschiedene Fahrzeuge gesehen zu haben.

Verursacher nicht gefunden, dennoch Entwarnung

„Es handelt sich dabei um eine sogenannte Launch Control-Technik, die Geräusche erzeugt, die sich so ähnlich wie Maschinengewehrfeuer anhört“, so die Polizeisprecherin. Die Fahrzeuge, welche den Lärm verursacht hatten, konnten allerdings – trotz des Hubschraubereinsatzes zur Nahbereichsfahndung – nicht mehr festgestellt werden. Der Einsatz wurde schließlich durch die Beamten der Oranienburger Wache beendet und ist damit abgeschlossen.

Was versteckt sich hinter einer Launch Control?

Die Launch Control-Technik ist ein Fahrerassistenzsystem, welches insbesondere im Rennsport zum Einsatz kommt. Sie dient dazu, ein Fahrzeug durch einen technisch optimierten Startvorgang so schnell wie möglich zu beschleunigen. Wie diese Technik im Detail funktioniert, lässt sich unter diesem Link nachlesen.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Polizei Polizei fahndet nach Jugendlichen - Randalierer machen Jüterbog unsicher

Sie zerstörten Papierkörbe, schlugen eine Bushaltestelle ein und zerstachen die Autoreifen einer Zeugin: Jugendliche haben am Wochenende in Jüterbog eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur.

29.04.2018
Oberhavel Achtung, Blitzer! - Radarkontrolle am Montag

Aufgepasst: Die Polizei ist auch am Montag wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

29.04.2018
Oberhavel Kriminalitätslage am Wochenende 28./29. April 2018 - Polizeiüberblick: Einbruch über den Balkon

Der Einbruch in ein Einfamilienhaus in Oranienburg, ein gestohlenes Moped in Zehdenick und sieben beschädigte Fahrzeuge in der Bahnhofstraße in Hohen Neuendorf – diese und weitere Meldungen der Polizei aus Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom Wochenende 28./29. April 2018.

29.04.2018