Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Messer-Mann bedroht Frau und Kinder
Lokales Polizei Messer-Mann bedroht Frau und Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 23.10.2017
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

Die Polizei ermittelt gegen einen 41-jährigen Mann, der am Sonntagnachmittag in der Potsdamer Innenstadt eine Mutter und ihre beiden Kinder mit einem Messer bedroht hat. Durch das Eingreifen eines Zeugen konnte Schlimmeres verhindert werden.

Zeugen hatten am Nachmittag die Polizei gerufen, weil der 41-Jährige „Am Kanal“ mit einem Messer herumlief und Spaziergänger bedrohte. Wenig später traf die Polizei den Mann an der Langen Brücke an. Er war an einem Arm und im Gesicht verletzt. Weil der Mann sich gegen die Festnahme wehrte, legte die Polizei ihm Handschellen an.

Der Mann wurde zunächst in Gewahrsam genommen. Wegen seines geistigen Zustand ist er am Montag in eine entsprechende Klinik eingeliefert worden. Nun wird gegen den 41-Jährigen wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetzt ermittelt.

Von MAZonline

Angst und Unruhe verbreitet hat eine angedrohte Explosionsgefahr am Freitagmittag in der Altstadt von Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark). Ein Großaufgebot von Rettungsdienst, Feuerwehren und Polizei rückt in die Kietzstraße an. Grund für den Einsatz ist ein persönliches Schicksal einer 62-Jährigen Hausbewohnerin.

27.02.2018

Die Neuruppiner Polizei hat in der Nacht zum Freitag zwei Männer festgenommen, die dringend verdächtig sind, in der Nacht in Lindow (Ostprignitz-Ruppin) zwei Brände gelegt zu haben. Die Männer, 23 und 30 Jahre alt, schweigen. Ob sie auch für die Brandserie der vergangenen Wochen in Lindow verantwortlich sind, ist noch unklar. Sie kamen in U-Haft.

19.03.2018

Die Polizei hat am Montagabend bestätigt: Der Brandstifter, der in der Vergangenheit in Germendorf mehrfach Feuer gelegt hat, ist gefasst. Zuletzt hatte der 26-Jährige am vergangenen Sonntag zugeschlagen – und war endlich geschnappt worden. Sein Tatmotiv: Frust und persönliche Probleme.

26.03.2018
Anzeige