Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mit Hammer am Geldautomaten gescheitert

Berlin Mit Hammer am Geldautomaten gescheitert

Die Polizei nahm am Mittwochmorgen in Berlin zwei junge Männer fest, die in einer Bank in Treptow mit einem Hammer auf einen Geldautomaten eingeschlagen haben. Kurz vorher hatten der 17- und der 20-Jährige bereits in Lichtenberg versucht, einen Automaten zu knacken – auch vergebens.

Voriger Artikel
Polizeiüberblick vom Dienstag
Nächster Artikel
Rollstuhlfahrer bei Grün umgefahren

Die jungen Männer sind gleich mehrfach gescheitert.

Quelle: dpa

Berlin. Die Polizei hat in Berlin-Treptow zwei junge Männer festgenommen, die mehrfach versucht haben sollen, Geldautomaten zu knacken. Die beiden 17- und 20-Jährigen hatten der Polizei zufolge am Mittwochmorgen im Foyer einer Bank in der Baumschulenstraße Alarm ausgelöst. Der 17-Jährige soll mit einem Hammer auf einen Geldautomaten eingeschlagen haben, während sein Komplize Schmiere gestanden habe. Kurz vorher soll das Duo schon in Lichtenberg versucht haben, ebenfalls die Geldautomaten einer Bank am Anton-Saefkow-Platz zu knacken.

» Mehr Polizeimeldungen aus Berlin und Brandenburg

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
bcb79d9c-17f0-11e8-8d47-97481d82805b
MAZ-Stammtisch in Schildow

Eine gemütliche Runde traf sich am Mittwoch beim MAZ-Stammtisch im Restaurant „Kastanienhof“ in Schildow.

Was halten Sie von dem Slogan „Brandenburg. Es kann so einfach sein“?