Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Mit dem Auto gegen eine Laterne gefahren
Lokales Polizei Mit dem Auto gegen eine Laterne gefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 18.08.2014
Quelle: dpa

+++

Nudow: Gegen Laterne geknallt

Ein Audi-Fahrer musste am Sonntagvormittag mit einer Kopfverletzung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Mann aus Teltow-Fläming verlor in Höhe eines Kreisverkehrs an der Landstraße 79 die Kontrolle über seinen Wagen und krachte gegen eine Laterne. Die Ursache für den Unfall waren nach Erkenntnissen der Polizei gesundheitliche Probleme. Der Audi wurde nach dem Unfall abgeschleppt. 

+++

Treuenbrietzen: Baumaschinen geklaut

Von einem Firmengelände in Treuenbrietzen (Rietz-Ausbau) wurden in der Nacht zu Montag drei Baumaschinen (zwei Teleskoplader und ein Traktor) gestohlen.
Indem sie den Zaun durchtrennten, kamen die Diebe auf das Gelände. Der Schaden wird auf 240.000 Euro geschätzt.

Die Kriminaltechnik sicherte vor Ort Spuren. Trotzdem sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen des Diebstahls. Hinweise richten Sie bitte telefonisch an die Polizeiinspektion Brandenburg unter 03381 560-0, online über www.polizei.brandenburg.de oder an jede andere Polizeidienststelle.

+++

Nuthetal: Transporter abgebrannt

Am Samstagabend entdeckten Zeugen einen brennenden Transporter auf dem Gelände des Gewerbegebietes an der Arthur-Scheunert-Allee. Als Polizei und Feuerwehr vor Ort eintrafen, stand ein Renault bereits voll in Flammen wurde komplett zerstört.  Derzeit ist noch unklar, wem das Fahrzeug gehört. Durch die Beamten wurde eine Anzeige zum Verdacht der Brandstiftung und zum Besitzer des Fahrzeugs aufgenommen.

+++

Borkheide: Kippen aus Supermarkt geklaut

Ein Zeuge hörte in der Nacht zu Montag einen lauten Knall auf dem Nettoparkplatz. Kurz danach fuhr ein dunkler Audi mit Dachgepäckträger weg vom Parkplatz. Die Beamten stellten fest, dass eine Scheibe des Marktes eingetreten wurde und mehrere Zigarettenschachteln sowie etliche Batterien gestohlen wurden. Die Schadenshöhe ist nicht klar.

+++

Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 18. August - Mutter mit beiden Kindern im Krankenhaus

+++ Königs Wusterhausen: Zwei Kinder und die Mutter im Krankenhaus, nachdem sie über einen Parkplatz gelaufen sind +++ Wildau: 150 000 Euro Schaden, weil der der Sattelzug weg ist +++ Töpchin: Kleinkraftrad und Auto stoßen beim Abbiegen zusammen +++ Eichwalde: Navi aus abgemeldetem Wagen gestohlen +++

18.08.2014
Polizei Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 18. August - Wer kennt diese Räder?

+++ Ulmenweg: Die Polizei sucht nach einem Diebstahl nach diesen beiden hochwertigen Mountainbikes +++ Hohenstücken: Unbekannte setzen erneut eine Restmülltonne in Brand +++ Hohenstücken: Unbekannte werden beim Autoeinbruch beobachtet, als aber die Polizei eintrifft, sind sie über alle Berge +++

18.08.2014
Polizei Kreativer Metalldieb in Doberlug-Kirchhain - Nickerchen muss als Ausrede herhalten

Diesem Dieb ist keine Ausrede zu peinlich: Von der Polizei auf frischer Tat ertappt, versteckt sich der 26-Jährige kurzerhand im Gebüsch. Nach der Ergreifung nach dem Grund gefragt, wird er kreativ: Er habe seinen Schlüssel verlegt und deshalb im Gras ein Nickerchen gemacht.

18.08.2014