Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Mit der Axt gegen die Wohnungstür

Wittstock Mit der Axt gegen die Wohnungstür

Ein 36 Jahre alter Mann hat in der Nacht zu Mittwoch in Wittstock versucht, mit einer Axt die Tür zur Wohnung seines Nachbarn einzuschlagen. Die hinzugerufenen Polizisten nahmen den 36-Jährigen, der 2,5 Promille hatte, in Gewahrsam.

Voriger Artikel
Rad gefunden, von Rentnerin fehlt jede Spur
Nächster Artikel
Mitarbeiter in Goldmünzen-Raub verwickelt

Polizisten nahmen den 36-Jährigen in Gewahrsam.

Quelle: dpa

Wittstock. In Wittstock hat am Mittwoch gegen 2 Uhr ein 36-jähriger Mann versucht, mit einer Axt die Wohnungstür seines Nachbarn einzuschlagen. Der 27-jährige Wohnungsinhaber rief die Polizei. Die sofort hinzueilenden Beamten nahmen den 36-Jährigen in Gewahrsam und stellten die Axt sicher. Der Mann befand sich noch an der beschädigten Tür.

Ein Alkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 2,5 Promille. Der Schaden wird mit rund 500 Euro beziffert.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1125000a-cd4f-11e7-8925-4d4717935689
„Charity Banditen“ veranstalten in Hohen Neuendorf Fest für 220 Bedürftige

220 Frauen, Männer und Kinder wurden am Sonntagabend, den 19. November 2017, beim Fest für Bedürftige in Hohen Neuendorf von mehr als 50 freiwilligen Helfern verwöhnt und mit Musik und Tanz unterhalten. Organisiert wurde die Benefiz-Veranstaltung im Zeichen des Miteinanders von den Borgsdorfer „Charity Banditen“.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?