Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Motorradfahrer schwer verletzt

Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 30. Mai Motorradfahrer schwer verletzt

+++ Lütte: Einbrecher flexen Tresor auf, sie klauen aus einem Firmenobjekt dabei Bargeld und Firmenpapiere. +++ Brück: Diebe unterwegs - sie steigen in der Ernst-Thälmann-Straße in ein öffentliches Gebäude ein. +++ Görzke: Motorradfahrer stürzt und überschlägt sich, er wird beim Crash schwer verletzt. +++

Voriger Artikel
Herrentagspartie endet im Gebüsch
Nächster Artikel
Quad-Unfall mit heftigen Folgen

Symbolbild.

Quelle: Foto: Gartenschläger

Potsdam-Mittelmark. +++

Lütte: Einbrecher flexen Tresor auf

Eine Mitarbeiterin eines Unternehmens in Lütte meldet der Polizei, dass zwischen Mittwochabend und Freitagabend  in mehrere Büroräume eingebrochen wurde. So wurde u a. ein Tresor aufgeflext. Hier wurden Bargeld und Firmenunterlagen geklaut. Es konnten umfangreiche Spuren durch die Kriminaltechnik gesichert werden.

+++

Brück: Diebe unterwegs

Durch unbekannte Täter wurde Donnerstagnacht auf der Rückseite eines öffentlichen Gebäudes in der Ernst-Thälmann-Straße ein Fenster aufgehebelt. Es wurden Räume betreten und durchsucht. Durch einen zuständigen Mitarbeiter konnten bei der Anzeigenaufnahme noch keine Angaben zum Schaden und Diebesgut getätigt werden.

+++

Görzke: Motorradfahrer schwer verletzt

Am Ortseingang Görzke verunglückte Donnerstagnachmittag ein 62-jähriger Magdeburger mit seinem Motorrad. Der Mann ist bei der Durchfahrt der Verkehrsinsel laut Polizei rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Bordstein geprallt. Anschließend überschlug er sich mit seiner Maschine und stürzte. Die Rettung brachte den Magdeburger schwer verletzt in ein Krankenhaus, wo er weiter behandelt wurde. Sachschaden: rund 5000 Euro.

+++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
be0aa778-e0a2-11e7-a15f-f363db308704
Der lange Weg zur Schule und zurück

25 Kilometer lang ist der Schulweg von Johannes Hammitsch. Der 16-jährige Schüler lernt in der Paul-Dessau-Gesamtschule in Zeuthen. Sein Tag beginnt um 5.15 Uhr, und er steigt in Dolgenbrodt in den Bus zur Schule.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?