Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Nach Überholvorgang Kollision mit Baum
Lokales Polizei Nach Überholvorgang Kollision mit Baum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:29 22.02.2018
Bei einem Verkehrsunfall auf der L29 zwischen Schmachtenhagen und Zehlendorf wurden Dienstagmorgen zwei Personen leicht verletzt. Quelle: Enrico Kugler
Anzeige
Zehlendorf

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leichtverletzten Personen kam es Dienstagmorgen auf der Verbindungsstraße L29 bei Zehlendorf. In den Unfall verwickelt waren zwei Pkw aus dem Landkreis Oberhavel. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein Überholvorgang in Höhe des Abzweigs Ausbau Siedlung Auslöser für eine Kollision, die für eines der beiden Fahrzeuge an einem Straßenbaum endete. Dabei wurden eine 59-jährige und eine 79-jährige Frau leicht verletzt, sie wurden mit einem Rettungswagen zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Eines der beiden Fahrzeuge war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Der insgesamt entstandene Sachschaden wurde zunächst auf etwa 6100 Euro beziffert.

Das Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Quelle: Enrico Kugler

Die L29 wurde während der Bergungs- und Aufräumarbeiten zwischenzeitlich halbseitig gesperrt. Vor Ort waren neben dem Rettungswagen die Einsatzkräfte der Feuerwehr Schmachtenhagen sowie die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Oranienburg und Beamte der Polizei im Einsatz.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

In Wittenberge wurden am Wochenende zwei Jugendliche missbraucht. Die Polizei konnte einen 19-jährigen und einen 20-jährigen Tatverdächtigen festnehmen.

22.02.2018

Auf der Flucht vor der Polizei erfasste ein 21-jähriger Autofahrer eine Frau. Diese musste schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer hingegen blieb unverletzt und war möglicherweise betrunken.

22.02.2018

Stau-Chaos auf der A10 zwischen der Anschlussstelle Königs Wusterhausen und dem Schönefelder Kreuz: Am Montagmorgen sind waren dort zwei Pkws und ein Lkw in einen Unfall verwickelt. Zwei Fahrzeuginsassen wurden verletzt. Bis etwa 10 Uhr kam es wegen einer Vollsperrung zu einem langen Stau.

22.02.2018
Anzeige