Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Nach Überholvorgang auf A10 überschlagen
Lokales Polizei Nach Überholvorgang auf A10 überschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 26.03.2018
Rettungskräfte (Symbolbild) bargen am Sonntagabend auf der A10 eine Verletzte und einen Pkw nach einer Kollision. Quelle: Julian Stähle
Kremmen

Zwischen den Anschlussstellen Kremmen und Fehrbellin auf der A10 überholte am Sonntag gegen 20.50 Uhr ein 42-jähriger Opel-Fahrer einen Pkw BMW. Beim Einordnen kollidierte der Opel anschließend mit dem BMW, so dass beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn abkamen.

Dabei überschlug sich der BMW und kam auf dem Dach liegend im Bankett zum Stillstand. Der 20-jährige Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Seine 19-jährige Beifahrerin zog sich jedoch Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Opel blieb fahrbereit, während der BMW geborgen werden musste. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Schreck in der frühen Morgenstunde: Ein 18 Jahre alter Passant ist in Brandenburg an der Havel Opfer einer mutmaßlichen räuberischen Erpressung geworden. Drei bislang unbekannte Männer haben den jungen Mann in der Nacht zum Samstag in der Hauptstraße nach Zigaretten gefragt. Dann bedrohten sie ihn und verlangten Geld.

26.03.2018

Ein Fall von häuslicher Gewalt zwischen einem 56-jährigen Mann und seiner 45-jährigen Ehefrau ereignete sich am Wochenende in Velten. Am Ende musste die Polizei erheblich eingreifen.

26.03.2018

Unbekannte haben in der Nacht zu Montag auf dem Rasthof Fichtenplan an der A10 nahe dem Schönefelder Kreuz eine Lkw-Plane aufgeschlitzt und zwölf Paletten Motorkettensägen von der Ladefläche des Fahrzeugs entwendet. Der Schaden fällt entsprechend hoch aus.

26.03.2018