Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
22-jähriger Einbrecher gestellt

Obehavel: Polizeibericht vom 5. Juni 22-jähriger Einbrecher gestellt

+++ Zehdenick: 22-Jähriger bei Werkstatteinbruch erwischt +++ Feldheim: Vier Verletzte nach Auffahrunfall +++ Zehdenick: Auto beschädigt +++ Mühlenbeck: 350 Liter Diesel abgezapft +++ Fürstenberg/Lehnitz: Schuppen auf Kitagelände aufgebrochen +++

Voriger Artikel
Brandstifter auf dem Schulgelände
Nächster Artikel
Frau wird bei Unfall schwer verletzt
Quelle: dpa

+++

Zehdenick: 22-Jähriger bei Werkstatteinbruch erwischt

Ein 22-jähriger Einbrecher hat sich in der Nacht zum Donnerstag mit einem Hammer Zutritt zu der Werkstatt eines Autohauses im Liebenwalder Ausbau verschafft. Die Polizei fand den Täter unweit der Werkstatt in einem Gebüsch. Er wurde festgenommen und sein Einbruchwerkzeug sichergestellt.

+++

Feldheim: Vier Verletzte nach Auffahrunfall

Drei Autos waren am Mittwochnachmittag an einem Unfall An der Liebenwalder Straße beteiligt. Nach ersten Erkenntnissen kam es aufgrund von Unaufmerksamkeit zu dem Auffahrunfall, bei dem insgesamt vier Personen verletzt wurden. Zwei Fahrzeuginsassen wurden schwerverletzt in ein Berliner Krankenhaus gebracht. Zwei leichter Verletzte wurden vor Ort behandelt.

+++

Zehdenick: Auto beschädigt

Der Mitarbeiter eines Autohauses in der Castrop-Rauxel-Allee stellte Freitag fest, dass Unbekannte einen nicht zugelassenen Opel Corsa beschädigt haben. Die Täter schlugen eine Scheibe ein und ritzten mit einem spitzen Gegenstand zwei Hakenkreuze in den Lack. Der entstandene Schaden beträgt etwa 500 Euro.

+++

Mühlenbeck: 350 Liter Diesel abgezapft

Aus einer Sattelzugmaschine, die auf einem Parkplatz an der A10 zwischen Birkenwerder und Mühlenbeck abgestellt war, zapften bisher unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch insgesamt 350 Liter Diesel ab. Der Fahrer bemerkte den Diebstahl erst am nächsten Morgen.  

+++

Staffelde: Laptop erbeutet

Einbrecher haben in der Nacht zum Mittwoch unter anderem einen Laptop aus einem Einfamilienhaus in der Bergstraße in Staffelde gestohlen.

+++

Schönfließ: Unbekannte stehlen Fahrzeug

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch einen Audi A4 im Wert von 20.000 Euro aus dem Ebereschenweg in Schönfließ entwendet. Der Wagen mit dem amtlichen Kennzeichen OHV-CL 297 wurde zur Fahndung ausgeschrieben.

+++

Fürstenberg/Lehnitz: Schuppen auf Kitagelände aufgebrochen

Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag zwei Schuppen auf einem Fürstenberger und einem Lehnitzer Kitagelände aufgebrochen. Aus dem Schuppen der Fürstenberger Kita „Kleine Strolche“ in der Bergstraße entwendeten die Diebe einen Rasenmäher, einen Kanister Benzin und ein Sonnensegel. Aus dem Schuppen der Lehnitzer Kita in der Friedrich-Wolf-Straße wurde augenscheinlich nichts entwendet. Ob es sich in beiden Fällen um die selben Täter handelt, ist noch unklar.

+++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
50e637e8-e0ed-11e7-a15f-f363db308704
Kranzniederlegung in Sachsenhausen anlässlich des Völkermords an Sinti und Roma

In einer bewegenden Zeremonie wurde am Donnerstag, den 14. Dezember, in der Gedenkstätte Sachsenhausen des Völkermords an den Sinti und Roma während des zweiten Weltkrieges gedacht. Unüberhörbar die Mahnungen, dass die Erinnerungskultur wachgehalten werden müsse und angesichts der gegenwärtigen politischer Entwicklungen nie so aktuell war wie heute.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?