Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Autodiebe stehlen kaputtes Fahrzeug
Lokales Polizei Autodiebe stehlen kaputtes Fahrzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:39 13.11.2014
Quelle: Jan-Philipp Strobel

+++

Oranienburg: Autodiebe lassen gestohlenen Wagen wegen eines Defekts stehen

Unbekannte Autodiebe haben am Mittwochnachmittag ein Auto von einem Supermarktparkplatz in der Oranienburger Friedensstraße entwendet. Am Abend wurde das Fahrzeug auf der A10, kurz vor der Ausfahrt Birkenwerder festgestellt. Der Pkw stand führerlos mit eingeschalteter Warnblinkanlage auf dem Seitenstreifen. Der 65-jährige Eigentümer wurde verständigt. Es wird vermutet, dass die Täter das Fahrzeug dort zurück ließen, da es einen Defekt hatte. Der Besitzer gab an, dass bei Vollgas der Motor ausgeht und sämtliche Kontrollleuchten blinken.  

+++

Glienicke/Nordbahn: Unbekannte Täter brechen in insgesamt drei Fahrzeuge ein

Bisher unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch insgesamt drei Fahrzeuge in Glienicke aufgebrochen. In der Sophienstraße entwendeten sie ein I-Phone, indem sie die rechte Seitenscheibe einschlugen. Der Schaden beträgt etwa 1000 Euro. In der Karl-Marx-Straße klauten die Täter ein Navigationssystem und ein Handy. Hier wird der entstandene Sachschaden auf 3000 Euro geschätzt. Aus einem dritten Fahrzeug entwendeten die Unbekannten einen Ledermantel. Ob es sich um die gleichen Täter handelt, ist noch unklar.

+++

Hennigsdorf: 77-jährige Autofahrerin reißt parkendem Auto im Vorbeifahren die Stoßstange ab

Eine 77-jährige Autofahrerin verursachte am Mittwochabend einen Unfall in der Reinickendorfer Straße in Hennigsdorf. Die Fahrerin wollte einem entgegenkommenden Auto ausweichen und fuhr so weit rechts, dass sie einem geparkten Fahrzeug im Vorbeifahren die vordere Stoßstange abriss. Der Schaden wird auf etwa 3800 Euro geschätzt.

+++

Gransee: 23-Jähriger fährt zu schnell und landet in einem Zaun

Ein 23-jähriger Autofahrer fuhr am Mittwochnachmittag zu schnell durch eine Kurve in der Ruppiner Straße in Gransee und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach rechts von der Straße ab und landete in einem Zaun. Der Schaden an seinem Auto wird auf etwa 1000 Euro, der Schaden am Zaun auf 800 Euro geschätzt.

+++

Potsdam-Mittelmark Tödlicher Unfall am Bahnübergang - 77-Jährige in Wusterwitz vom Zug erfasst

Der Lokführer steht unter Schock: Am Donnerstagmorgen wollte eine 77-jährige, wohl geistig verwirrte Frau in Wusterwitz (Potsdam-Mittelmark) den Bahnübergang trotz geschlossener Schranken überqueren und wurde dabei von dem durchfahrenden Regionalexpress erfasst. Die Frau wurde etwa 25 Meter mitgeschleift, jede Hilfe kam zu spät.

14.11.2014
Polizei Oberhavel: Polizeibericht vom 12. November - Bus trifft Schülerin am Kopf

+++ Oranienburg: Anfahrender Bus trifft 12-Jährige am Kopf +++ Zehlendorf: Herbstdekoration setzt Hausanbau in Brand +++ Vehlefanz: Unbekannte schlitzen Planen von vier Lkws auf +++ Hohen Neuendorf/Hennigsdorf: Zwei Autos entwendet +++ Gransee: Autoknacker entwenden Werkzeuge aus Transporter +++

12.11.2014
Polizei Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 12. November - 14-jähriger Junge angefahren

+++ Kleinmachnow: 14-Jähriger von Auto angefahren +++ Teltow: 75-Jährige nach Unfall im Krankenhaus +++ Roskow: Versuchter Diebstahl +++ Beelitz-Heilstätten: Diebstahl von Buntmetall +++ Kleinmachnow: Bmw gestohlen +++

12.11.2014