Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Zwei Einbrüche in zehn Minuten
Lokales Polizei Zwei Einbrüche in zehn Minuten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 04.11.2018
Die Einbrecher schlugen in Fürstenberg und Glienicke zu. Quelle: dpa
Glienicke/ Fürstenberg/Havel

Gleich dreimal wurde am Wochenende in Fürstenberg/Havel und Glienicke eingebrochen. In der Nacht zu Sonnabend griffen bisher Unbekannte in weniger als zehn Minuten zwei Objekte in der Hans-Günter-Bock-Straße in Fürstenberg/Havel an. Dabei handelt es sich zum einen um die Total-Tankstelle, bei welcher die Verrauchungsanlage aktiviert wurde. Im gegenüberliegenden Edeka-Markt wurden die Eingangstüren, sowie die im Markt befindliche Bürotür gewaltsam geöffnet. Ob etwas entwendet wurde, ist bislang unklar. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Weiterhin wurde bekannt, dass in Neustrelitz etwa eine halbe Stunde zuvor ebenfalls ein Edeka-Markt angegriffen wurde.

Bereits in der Nacht zu Freitag verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem Grundstück in der Nohlstraße in Glienicke. Dort öffneten sie gewaltsam einen Geräteschuppen im Garten. Es wurde eine Kettensäge entwendet. Die Schadenshöhe beträgt 250 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von MAZonline

Der Wagen streifte eine Straßenlaterne und kollidierte mit einem Straßenbaum. Der betrunkene Fahrer und sein Beifahrer wurden dabei schwer verletzt.

04.11.2018

Weil ein Autofahrer das Licht seines Pkws nicht eingeschaltet hatte, wurde eine Polizeistreife in Jüterbog auf ihn aufmerksam. Als er gefasst wurde, stellten sie 2,38 Promille bei ihm fest.

04.11.2018
Oberhavel Achtung, Blitzer! - Radarkontrolle am Montag

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist am Montag wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

04.11.2018