Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Pkw-Fahrer lässt verletzte Bikerin zurück

Hubschraubereinsatz nach Unfall Pkw-Fahrer lässt verletzte Bikerin zurück

Er fuhr mit seinem Wagen in den Gegenverkehr und verursachte einen schweren Unfall, danach floh der Autofahrer und ließ eine Motorradfahrerin einfach schwer verletzt zurück. Die Frau war dem Unfallverursacher in Werneuchen (Barnim) ausgewichen und mit einer Ampel zusammengestoßen.

Voriger Artikel
Zug kracht gegen Auto am Bahnübergang
Nächster Artikel
Trunkenheitsfahrt mit gestohlenem Fahrrad


Quelle: dpa

Werneuchen. Ein Autofahrer hat in Werneuchen (Barnim) erst einen schweren Verkehrsunfall verursacht und dann Fahrerflucht begangen.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, fuhr der Mann mit seinem Wagen am Samstagnachmittag im Gegenverkehr. Deswegen musste eine Motorradfahrerin ausweichen. Dabei kam die Frau von der Fahrbahn ab und stieß mit einem Ampelmast zusammen.

Sie wurde mit schweren Verletzungen in einem Hubschrauber zu einer Unfallklinik geflogen. Der Autofahrer fuhr einfach weiter. Zum Alter des Unfallopfers machte die Polizei zunächst keine Angaben.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
80918ce8-dcf8-11e7-9eba-5da84ef1d449
Weihnachtsmarkt im alten Kornspeicher Neumühle

Gemütliche Atmosphäre, leckerer Kuchen, dazu Musik und viele kleine Verkaufsstände mit Geschenkideen, die man andernorts nicht so leicht findet – dafür ist der Weihnachtsmarkt im Kornspeicher bekannt. Auch in diesem Jahr kamen wieder hunderte Gäste.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?