Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Pkw fährt mit 70 km/h gegen Hauswand

Teltow-Fläming Pkw fährt mit 70 km/h gegen Hauswand

In der Nacht zu Samstag ist ein 18-jähriger Fahranfänger in Luckenwalde gegen eine Hauswand gefahren. Der Junge musste schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Polizei führte außerdem einen Alkoholtest durch, da sie Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrer wahrnahmen.

Voriger Artikel
Mann schießt mit Gaspistole vom Balkon
Nächster Artikel
Autofahrerin aus ihrem Wagen geschleudert


Quelle: Julian Stähle

Luckenwalde. Durch einen lauten Knall wurden mehrere Bewohner der Beelitzer Straße in Luckenwalde geweckt. Ein Pkw war auf nahezu gerader Strecke, aus Richtung Berkenbrücker Straße kommend, in das Haus der Beelitzer Straße Nummer 5 gefahren.

Dabei wurden der Wagen im Frontbereich, die Hauswand und das Hofeinfahrtstor stark beschädigt. Der Fahrzeugführer des Autos, ein 18-jähriger Fahranfänger, wurde durch den Aufprall im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Trotz seiner Verletzungen konnte in seiner Atemluft Alkoholgeruch wahrgenommen werden, so dass eine Blutprobe im Krankenhaus durchgeführt wurde.

Wie es zu dem Unfall kam, konnte er nicht mehr angeben. Die Beamten konnten am stehen gebliebenen Tacho des Fahrzeuges erkennen, dass zum Zeitpunkt des Aufpralles ca. 70 km/h gefahren wurde.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Start der Typisierung am Samstagvormittag
Stammzellspender für Nick gesucht

Weit über 1500 Menschen kamen am 17.Februar 2018 zur Typisierungsaktion für den schwerkranken Nick. Der 13-Jährige benötigt dringend einen Stammzellspender.

War die Entscheidung der Jungen Union richtig?