Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Plötzlich war der Husky weg

Wittstock Plötzlich war der Husky weg

Eine 19-Jährige aus Wittstock sucht verzweifelt nach ihrem einjährigen Huskyrüden. Er ist offenbar in der Nacht zum Sonntag von der Laufleine gestohlen worden. Wer hat ihn gesehen?

16909 Karl-Marx-Hof 53.2499297 12.3933545
Google Map of 53.2499297,12.3933545
16909 Karl-Marx-Hof Mehr Infos
Nächster Artikel
Wem gehört das rote Fahrrad?

Der Husky wurde in der Nacht zum Sonntag gestohlen.

Quelle: Peter Geisler (Symbolfoto)

Karl-Marx-Hof. Eine 19-jährige Frau sich am Montag bei der Polizei, weil ihr ein Jahr alter Husky in der Nacht zum Sonntag gestohlen worden ist. Der Hund war auf dem umzäunten Privatgrundstück im Wittstocker Ortsteil Karl-Marx-Hof an einer Laufleine angebunden. Als die 19-Jährige Sonntagmorgen nach dem Hund sah, war er weg.

Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten sich in der Polizeiinspektion Ostprignitz-Ruppin unter der Telefonnummer 03391/35 40 zu melden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
66945326-ce7e-11e7-8b2e-ba077870ba1d
Haus in Berlin eingestürzt – Familie überlebt

Laut wie eine Bombe soll es geknallt haben – danach ist das Haus in sich zusammengestürzt. Wie durch ein Wunder hat eine Familie in Berlin einen Hauseinsturz in der Nacht zu Dienstag überlebt. Eine Person ist dabei schwer verletzt worden. Die Fotos zeigen, wie das Haus zerstört wurde.

Nach dem Aus für Jamaika: Wie sollte es jetzt weitergehen?