Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Polizei-Überblick: Ölspur im Birkenallee-Kreisel
Lokales Polizei Polizei-Überblick: Ölspur im Birkenallee-Kreisel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 10.07.2018
Polizei im Einsatz. Quelle: dpa
Anzeige
Oberhavel

Das sind die Polizeimeldungen aus Oberhavel vom Dienstag, 10. Juni 2018:

Oranienburg: Ölspur auf der Fahrbahn

Am Montagnachmittag wurde durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer auf der Oranienburger Birkenallee im Kreisverkehr eine Ölspur verursacht. Eine 32-jährige Krad-Fahrerin stürzte aufgrund der schmierigen Fahrbahn und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Durch die herbeigerufenen Kameraden der Feuerwehr wurde das Öl gebunden und aufgenommen. Anschließend wurde die Straße durch eine Firma gereinigt. Schaden: etwa 4000 Euro.

Velten: Unfall mit Motorrad

Auf der Pinnower Chaussee in Velten ereignete sich am Montagnachmittag ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer verletzt wurde. Ein Autofahrer fuhr die besagte Straße in Richtung Innenstadt, und das Motorrad folgte ihm. Während der Fahrt wollte der Zweiradfahrer das Auto überholen. Im selben Moment begann das Auto nach links in die Krumme Straße abzubiegen und stieß mit dem Motorrad zusammen, wobei der Fahrer zu Fall kam. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Der Motorradfahrer lehnte vor Ort eine ärztliche Behandlung ab und wollte sich selbstständig zum Arzt begeben.

Von MAZonline

Schöne neue Welt: Weil sie beim Gehen und Radeln auf dem Fußweg gedankenverloren auf ihr Smartphone schauten, sind in Rathenow zwei junge Menschen zusammengestoßen. Der Zusammenstoß ging trotz leichter Blessuren glimpflich aus.

11.07.2018

Die Baustelle für die B101-Umfahrung von Trebbin muss ein Paradies für Diesel-Diebe sein. Übers Wochenende wurden 225 Liter gestohlen.

10.07.2018

Weil eine Pkw-Fahrerin verkehrsbedingt hatte abbremsen müssen und ein hinter ihr fahrender Autofahrer nicht mehr rechtzeitig genug hatte anhalten können, kam es am Montag zu einem Auffahrunfall zwischen Neuholland und Liebenwalde.

10.07.2018
Anzeige