Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Polizei-Überblick: Auto bleibt in Glienicke am Kran hängen
Lokales Polizei Polizei-Überblick: Auto bleibt in Glienicke am Kran hängen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 27.07.2018
Unfall! Quelle: dpa
Oberhavel

Das sind die Meldungen der Polizei aus Oberhavel von Freitag, 27. Juli 2018:

Glienicke: Am Kran hängen geblieben

In der Glienicker Niederstraße entlud am Donnerstagmorgen ein Lkw-Fahrer Gegenstände mit einem Kran. Die Fahrzeugführerin eines Skoda wollte nicht so lange warten bis die Kranarbeiten beendet waren und versuchte unter dem Kran hindurch zu fahren. Sie blieb mit ihrem Fahrzeug am Kran hängen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Altlüdersdorf: 550 Liter Diesel gestohlen

In der Nacht zu Donnerstag überstiegen Unbekannte im Ribbecker Weg in Altlüdersdorf den Zaun einer Firma und entwendeten aus zwei dort abgestellten Traktoren insgesamt etwa 550 Liter Dieselkraftstoff. Die Täter hinterließen Schuheindruckspuren, welche von den Polizeibeamten gesichert wurden. Der Sachschaden beläuft sich auf 700 Euro.

Hennigsdorf: Laterne angefahren

Am Donnerstagmorgen wurde der Polizei eine schief stehende Laterne in der Rigaer Straße in Hennigsdorf gemeldet. Bei der Überprüfung durch die Polizeibeamten konnten an der beschädigten Laterne auch Lackspuren, welche vermutlich von einem Fahrzeug stammen, festgestellt werden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Das Ordnungsamt wurde zur Überprüfung der Laterne informiert.

Hohen Neuendorf: Alkoholisiert gefahren

Polizeibeamte kontrollierten am Donnerstagabend in der Schönfließer Straße in Hohen Neuendorf einen 64-jährigen Fahrzeugführer. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest brachte ein vorläufiges Ergebnis von 1,45 Promille. Die Weiterfahrt endete dort, und der Fahrer musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Zudem wurde ihm der Führerschein entzogen und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Liebenwalde: Lackschaden

Während der Schleusenausfahrt stieß ein 56-Jähriger aufgrund eines Fahrfehlers mit seinem Sportmotorboot gegen die Kammerwand der Schleuse Liebenwalde. Dabei entstand ein etwa 30 Zentimeter langer Lackschaden im Bugbereich des Bootes. Dieser Schaden wird mit etwa 500 Euro beziffert.

Kremmen: Unfall an der Kreuzung

Auf dem Rückweg vom Brandeinsatz im Kremmener Luchweg, kam der Tanklöschzug der Staffelder Feuerwehr am Donnerstagabend auf einen Verkehrsunfall am Kremmener Schlossdamm zu. Ein Auto hatte die Verkehrsinsel im Kreuzungsbereich zur L170 überfahren. Der Fahrer des Wagens hatte sichtliche Gesundheitsprobleme, so dass die Wehr einen Rettungswagen und die Polizei alarmierte. Die Kameraden betreuten den Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und übergaben dann die Einsatzstelle der Polizei.

Von MAZonline

Schwerer Unfall am Donnerstagabend auf der B96 bei Altlüdersdorf. Eine Motorradfahrerin wollte einen Lkw überholen, merkte aber nicht, dass hinter ihr schon ein Auto zum Überholvorgang angesetzt hatte.

27.07.2018

Ein Mann hat eine Frau in Schönefeld vom Fahrrad in ein Waldstück gezerrt und sie dort sexuell genötigt. Die Polizei hat den mutmaßlichen Täter gefasst. Er sitzt mittlerweile im Gefängnis.

27.07.2018

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist auch am Wochenende wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

27.07.2018