Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei entdeckt 16 gestohlene Fahrräder

29-jähriger Mann verhaftet Polizei entdeckt 16 gestohlene Fahrräder

Die Polizei hat auf der A12 in Richtung Polen einen 29-jährigen Mann verhaftet. Er hatte seinen Mietwagen mit 16 Fahrrädern beladen, doch für keines einen Kaufbeleg oder sonstige Eigentumsnachweise. Nun sind die Räder sichergestellt. Die Ermittlungen laufen.

Voriger Artikel
Radioaktive Stoffe an Bord
Nächster Artikel
Handtasche aus Fahrradkorb gestohlen
Quelle: dpa

Müllrose. In der Nacht zu Donnerstag hat eine Streife der gemeinsamen deutsch-polnischen Fahndungsgruppe auf der A12 unweit der Anschlusstelle Müllrose eine Vielzahl an Fahrrädern sichergestellt. Ein Mann wurde verhaftet. 

Potsdam ist die Hochburg der Fahrraddiebstähle in Brandenburg. Knapp 2000 wurden allein im letzten Jahr gestohlen. Nun wurden 16 Fahrräder auf einem Kleintransporter entdeckt, der in Richtung Polen unterwegs war. Ein Anfang - und vielleicht sind ja sogar Potsdamer Fahrräder darunter.

Gegen 1.30 Uhr stoppten Beamte den in Polen zugelassenen Mietwagen. Gegenüber den Polizisten gab der Fahrer an, die Räder für 2000 Euro im Konvolut auf einem Flohmarkt erworben zu haben. Doch Kaufbeleg oder Eigentumsnachweise fehlten dem 29-Jährigen.

Nach einer ersten Überprüfung war klar: Zwei der Fahrräder sind seit Mitte Juli in Hamburg zur Eigentumssicherung ausgeschrieben. Im Klartext: Sie wurden geklaut. Daraufhin stellten die Beamten sämtliche Räder sicher und nahmen den jungen Mann vorläufig fest. Die Herkunft der weiteren Drahtesel wird derzeit ermittelt. Darum bemüht sich die Landespolizei in Brandenburg.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
80918ce8-dcf8-11e7-9eba-5da84ef1d449
Weihnachtsmarkt im alten Kornspeicher Neumühle

Gemütliche Atmosphäre, leckerer Kuchen, dazu Musik und viele kleine Verkaufsstände mit Geschenkideen, die man andernorts nicht so leicht findet – dafür ist der Weihnachtsmarkt im Kornspeicher bekannt. Auch in diesem Jahr kamen wieder hunderte Gäste.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?