Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Polizei fahndet nach Hotel-Einbrecher
Lokales Polizei Polizei fahndet nach Hotel-Einbrecher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 03.03.2016
Wer kennt diesen Mann? Quelle: Polizei Berlin
Anzeige
Berlin

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera erhofft sich die Polizei Berlin, einen mutmaßlichen Hoteldieb zu identifizieren. Der Unbekannte wird verdächtigt, zwischen dem 14. Juli und dem 11. Oktober 2015 14-mal in verschiedene Zimmer eines Hotels in der Landsberger Allee in Alt-Hohenschönhausen zugeschlagen zu haben. Der Mann ist in die Zimmer eingebrochen und hat Geld und Wertgegenstände gestohlen.

Wer kennt diesen Mann? Quelle: Polizei Berlin

Die Ermittler fragen:

- Wer kennt die abgebildete Person und/oder kann Angaben zu deren Aufenthaltsort/Identität machen?

- Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Hinweise nimmt der Polizeiabschnitt 61 in der Pablo-Picasso-Straße 2 in Hohenschönhausen unter der Telefonnummer (030) 4664 661 700 oder per E-Mail Dir6A61Wache@polizei.berlin.de entgegen.

Von MAZonline

Zwei maskierte Männer haben am Dienstagabend in Dahme-Mark (Teltow-Fläming) eine Bank überfallen. Die Täter sind dabei äußerst brutal vorgegangen. Ihre Opfer bedrohten sie unter anderem mit einem Maschinengewehr. Bei dem Überfall konnten die Täter eine hohe Summe Geld erbeuten.

24.02.2016

Ein Spaziergänger findet am Ufer des Hechtsees eine blaue Tasche, öffnet sie und stutzt. Im Inneren blitzt und blinkt es: Schmuck. Der ehrliche Finder informiert die Polizei. Die hat auch schnell eine Vermutung. Bei dem Fund handelt es sich offensichtlich um die Beute aus einer Reihe von Wohnungseinbrüchen in Berlin und Brandenburg..

24.02.2016
Havelland Havelland: Polizeibericht vom 23. Februar - Mehrfamilienhaus in Ketzin ausgebrannt

Aus bislang unbekannter Ursache ist am Dienstag im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Ketzin ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, aber nach dem Brand kann in dem Gebäude niemand mehr wohnen. Die vier Mieter wurden in einer Gästewohnung der Wohnungsgesellschaft untergebracht.

23.02.2016
Anzeige