Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Polizei stoppt Autofahrer im Rausch
Lokales Polizei Polizei stoppt Autofahrer im Rausch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 21.01.2014

+++

Luckenwalde: Polizei stoppt Autofahrer im Rausch

Die Polizei hat in der Nacht zu Dienstag in Luckenwalde einen berauschten Autofahrer gestoppt. Der 31-jährige Mann wurde in der Mauerstraße gestoppt und kontrolliert. Er hatte 0,8 Promille im Blut. Außerdem hatte er Amphetamine eingeworfen. Der Mann musste zur Blutprobe mit aufs Revier. Ihm wird nun der Führerschein abgenommen, außerdem muss er ein Bußgeld zahlen. Dazu erhöht sich sein Punktekonto in Flensburg.

+++

Großbeeren: Mehrere Keller aufgebrochen: Fahrräder weg

Unbekannte haben in Großbeeren mehrere Keller in der Straße Birkenhain aufgebrochen. Die Anwohner bemerkten den Einbruch am Dienstagmorgen. In den Kellern fehlten insgesamt drei Fahrräder. Außerdem ließen die Täter einen Anhänger mitgehen. Der Schaden beträgt mindestens 2300 Euro.

+++

Kerzendorf: Lastwagen kommen sich in die Quere

Auf der Landstraße 79 sind sich am Dienstagmorgen bei Kerzendorf zwei Lkw in die Quere gekommen. Einer geriet zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn. Die Fahrzeuge berührten sich an den Außenspiegeln. Verletzt wurde niemand. Schaden: 400 Euro.

+++

Schönefeld: Pferde auf der Straße

Ein halbes Dutzend Pferde hat am Dienstag einen Ausflug in Schönefeld unternommen und ist über die Straße gelaufen. Als die Polizei eintraf, hatte der Besitzer die sechs Pferde wieder eingefangen. Jemand hatte an der Koppel den Strom abgeschaltet. Außerdem war der Zaun beschädigt. Die Polizei nahm daher eine Anzeige wegen Sachbeschädigung auf.

+++

Jüterbog: Betrunkener verursacht Unfall

In Jüterbog hat ein betrunkener Mann am Dienstagmorgen einen Unfall am Luckenwalder Berg verursacht. Der 78-jähriger Mann wollte mit seinem Wagen von der Straße auf ein Grundstück abbiegen, dabei beachtete er den Gegenverkehr nicht. Es kam zum Zusammenstoß mit einem anderen Auto. Der 78-Jährige war laut eines Alkoholtests mit 0,64 Promille unterwegs. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

+++

Polizei Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 21. Januar - Haustür mit Kot beschmiert

+++ Neuruppin: Pfui! Dieses Haustürgeschäft ist wahrlich niemandem zu wünschen: Unbekannte haben erneut Kot an die Wohnungstür eines Mehrfamilienhauses in Neuruppin geschmiert. +++ Kyritz: Fies ist auch der Unbekannte, der einem alten Menschen in Kyritz den Rollator gestohlen hat.

21.01.2014
Polizei Polizei stellt mutmaßliche Serieneinbrecherin - Diebische Elster aufgeflogen

Nach zahlreichen Einbruchsdiebstählen in Potsdam hat die Polizei eine mutmaßliche Täterin gefasst. In der Wohnung der 28-Jährigen wurde umfangreiches Diebesgut sichergestellt, teilte die Polizei am Dienstag in Potsdam mit. Die Beamten gehen davon aus, dass der Frau über ein Dutzend Einbrüche zuzuschreiben sind.

21.01.2014
Polizei Mehr als 135.000 Euro Schaden - Zwei Verletzte bei Glatteis-Unfällen

Die Eises-Kälte sorgt im Landkreis Dahme-Spreewald weiterhin für glatte Straße und viele Unfälle. Zwischen Montag- und Dienstagmittag hat es mehr als 20 Mal gekracht. Dabei sind zwei Menschen verletzt worden. Der Sachschaden beträgt insgesamt mehr als 135.000 Euro. Auch viele MAZ-Zusteller waren vom Unwetter betroffen.

21.01.2014