Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei sucht mit Bild nach Paketdiebin

Fahndung Polizei sucht mit Bild nach Paketdiebin

Die Polizei Oberhavel fahndet nach der Frau auf dem Phantombild. Die Blondine, die mit einem Transporter unterwegs war, soll im Juni 2015 in Birkenwerder einem DHL-Zusteller Pakete gestohlen haben.

Voriger Artikel
Rechtsextreme Parolen in Wittstock
Nächster Artikel
Auto vollständig ausgebrannt

Die Polizei sucht nach dieser Frau.

Quelle: Polizei

Birkenwerder. Die Polizei fahndet mit diesem Phantombild nach einer Paketdiebin.

Ein Zusteller von DHL erstattete bereits im Juni 2015 in Berlin eine Strafanzeige nach dem Verlust von Paketsendungen. Nach seinen Angaben vergaß er das Verschließen seines Fahrzeugs, als er es in der Clara-Zetkin-Straße in Birkenwerder abgestellt hatte.

Aus der Heckklappe fielen damals vier Pakete unbemerkt auf die Straße. Eine DHL-Angestellte beobachtete einen schwarzen Transporter mit orangefarbener Aufschrift. Die blonde Fahrerin dieses Transporters soll sich die Pakete angeeignet und sich in unbekannte Richtung entfernt haben.

Inzwischen wurde ein Phantombild zu der Frau erstellt. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt oder zu der Frau machen können, werden gebeten, sich in der Polizeiinspektion Oberhavel unter der Telefonnummer (03301) 8510 zu melden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
0f0b7e90-d072-11e7-8b2e-ba077870ba1d
Ein Streifzug über die Bootsmesse

Es ist eine Welt, die vielen unerschlossen bleiben wird. Die Welt der Luxusjachten und sündhaft teuren Boote. In Berlin kann man noch bis Sonntag auf der Messe „Boot & Fun“ ein wenig in diese Welt eintauchen. Die MAZ hat sich dort umgesehen und erfahren, wie Brandenburg von den teuren Booten profitieren kann.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?