Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Polizei zieht volltrunkenen Fahrer aus dem Verkehr

Altes Lager Polizei zieht volltrunkenen Fahrer aus dem Verkehr

Mit 2,86 Promille Atemalkohol wurde ein Autofahrer in Altes Lager gestoppt. Die Polizei zog ihn aus dem Verkehr und nahm ihn mit zur Blutprobe. Eine Anzeige wurde gefertigt.

Voriger Artikel
Strohballen geraten in Flammen
Nächster Artikel
Polizei stoppt rasenden Lkw-Fahrer



Quelle: dpa

Altes Lager. Am Donnerstagabend zog die Polizei einen betrunkenen Mercedes-Fahrer aus dem Verkehr. Dieser war im Niedergörsdorfer Ortsteil Altes Lager unterwegs.

Gegen 19.45 Uhr stoppten Polizeibeamte den Mercedes auf der Treuenbrietzener Straße (B102), um Auto und Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen. Dabei nahmen sie Alkoholgeruch in der Atemluft des Kraftfahrers wahr. Der Mann musste ins Testgerät pusten und kam auf satte 2,86 Promille.

Damit war die Fahrt für ihn zu Ende. Zudem musste der Alkoholsünder zu einer von einem Richter angeordneten Blutprobe. Die Polizei eröffnete ein Verfahrens gegen den Mann.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
e67b9b4c-cea8-11e7-8b2e-ba077870ba1d
MAZ macht mit

MAZ-Volontär Ansgar Nehls hat sich zum ersten Mal auf der Fechtbahn versucht.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?