Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Polizei ermittelt wegen schwerer Einbrüche
Lokales Polizei Polizei ermittelt wegen schwerer Einbrüche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 10.02.2019
Die Polizei ermittelt wegen besonders schwerer Diebstähle in der Region. Quelle: dpa
Zeesen/Schulzendorf

Die Polizei ermittelt nach dem Wochenende in drei Fällen von besonders schwerem Diebstahl in der Region. In der Nacht zu Samstag hatten sich Unbekannte Zutritt zu einem Zeesener Autohaus verschafft. An sechs Fahrzeugen wurden die Alu-Kompletträder abmontiert. Der Schaden: rund 10 000 Euro.

Einbruch in zwei Einfamilienhäuser in Schulzendorf

Auch in Schulzendorf haben Einbrecher ihr Unwesen getrieben. Am Sonnabend gelangten sie einmal über die Terrassentür und einmal über ein Fenster in zwei Einfamilienhäuser. In beiden Fällen wurden Wertgegenstände entwendet. Der entstandene Schaden beträgt rund 1000 Euro.

Von MAZonline

Oranienburg Polizeibericht Oberhavel vom Wochenende 9./10. Februar 2019 - Poliezeiüberblick: Bushaltestelle verunstaltet

Eine beschmierte Bushaltestelle in Oranienburg und ein betrunkener Fahrer auf der Autobahn nahe Hennigsdorf – diese und weitere Meldungen lesen Sie im Bericht der Polizei aus Oberhavel vom Wochenende 9./10. Februar 2019.

10.02.2019

Ein 59-Jähriger hat sich am Sonnabend nach einem Unfall bei Alexanderdorf-Kummersdorf unerlaubt vom Unfallort entfernt.

10.02.2019
Oberhavel Achtung, Blitzer! - Radarkontrollen am Montag

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist auch am Montag wieder mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

10.02.2019