Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei 83-jährige Frau entlarvt Telefonbetrügerin
Lokales Polizei 83-jährige Frau entlarvt Telefonbetrügerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:58 10.10.2018
Eine 83-jährige Frau aus Glienicke/Nordbahn hat am Dienstag eine falsche Polizistin am Telefon abblitzen lassen. Quelle: dpa
Glienicke/Nordbahn

Eine 83-Jährige erhielt am Dienstag gegen 11.45 Uhr einen Telefonanruf von einer ihr unbekannten Frau, die sich als Polizeibeamtin vorstellte. Die Frau erzählte, dass zwei Männer von der Polizei festgehalten werden, und ob die 83-Jährige schon davon gehört hätte. Die Seniorin erkannte schnell den Betrugsversuch und beendete an der Stelle sofort das Telefonat. Sie meldete sich bei der Polizei und gab eine Strafanzeige wegen versuchten Betruges auf.

Klein-Mutz: Hochstand brennt komplett nieder

Ein brennender Hochstand am Alten Anger von Klein-Mutz ist der Polizei am Dienstagabend gemeldet worden. Trotz der Löschversuche der Feuerwehr brannte der Hochsitz komplett herunter. Der Sachschaden beträgt etwa 150 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Fürstenberg: Nach Zusammenstoß geflüchtet

Am Dienstagmittag wurde der Fahrer eines Pkw Mercedes in der Hans-Günter-Bock-Straße von Zeugen dabei beobachtet, wie dieser gegen einen geparkten Pkw Ford fuhr und sich vom Unfallort entfernte. Nach der Unfallaufnahme suchten die Polizeibeamten die Halteranschrift auf. Der Mercedes des 83-jährigen Verursachers wies Schäden auf, die dem Unfall zugeordnet werden konnten. Der Mann muss sich nun einem Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht verantworten. Sachschaden: 1800 Euro.

Burgwall/Neuhof: Auto kollidiert mit Rotwild

Ein Pkw VW Caddy stieß am Mittwochmorgen gegen 5.20 Uhr auf der L 214 Höhe Neuhof-Burgwall mit Rotwild zusammen. Durch den Zusammenstoß mit dem Tier war der VW Caddy nicht mehr fahrbereit und das verletzte Rotwild rannte in den Wald. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 2000 Euro. Das verletzte Rotwild konnte aufgefunden und von seinem Leid erlöst werden.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Ein Mercedes und ein MAN-Lkw sind in Schönefeld auf der alten B96 kollidiert. Der Schaden beläuft sich auf 4500 Euro – aber beide konnten weiterfahren.

10.10.2018

Zu einem heftigen Streit kam es am Luckenwalder Bahnhof. Ein 26-Jährgier hatte sich mit einem Trio junger Männer angelegt. Sie schlugen ihn auf dem Vorplatz und verletzten ihn schwer.

10.10.2018

An der Total-Tankstelle an der B101 im Großbeerener Ortsteil Heinersdorf hat ein Lkw beim Abbiegen einen Pkw gerammt. Der Fahrer bemerkte den Unfall zunächst gar nicht.

10.10.2018