Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Polizeiüberblick: Baumaschinen gestohlen
Lokales Polizei Polizeiüberblick: Baumaschinen gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 09.03.2018
Baumaschinen im Werte von 40 000 Euro wurden in Schönfließ gestohlen. (Symbolbild) Quelle: ZB
Anzeige
Gransee

Im Zeitraum vom 2. bis 8. März entwendeten bisher unbekannte Täter einen am Granseer Bahnhof abgestellten Pkw-Anhänger (Trailer) mit dem Kennzeichen B-CT 864. Auf dem Anhänger befand sich ein nicht zugelassener Pkw BMW 316i (Baujahr 1995) ohne amtliche Kennzeichen, der ebenfalls mitentwendet wurde. Der entstandene Gesamtsachschaden wird mit etwa 2 000 Euro beziffert. Die Fahndung wurde eingeleitet und die Kripo ermittelt.

Hohenbruch: Tresore geöffnet

Unbekannte Täter gelangten in der Nacht zum 8. März gewaltsam in ein Firmengebäude in der Hohenbrucher Dorfstraße im Kremmener Ortsteil Hohenbruch. In dem Gebäude befinden sich sowohl Büro- als auch Lagerräume. In einem Büro wurden zwei Tresore geöffnet und Bargeld sowie Elektrotechnik entwendet. Es entstand ein Sachschaden von etwa 6 000 Euro. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen, Kriminaltechniker sicherten Spuren.

Schönfließ: Hoher Sachschaden

Im Bieselheider Weg in Schönfließ öffneten bisher unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag gewaltsam einen dort abgestellten Lkw Mercedes und stahlen aus diesem mehrere Baumaschinen im Gesamtwert von etwa 40 000 Euro. Kriminaltechniker sicherten Spuren, die Kripo ermittelt.

BAB 24: Technische Anlagen manipuliert

Donnerstagvormittag wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle von Sattelzügen auf der Bundesautobahn 24 an der Raststätte Linumer Bruch durch Beamte der Sonderüberwachungsgruppe der Verkehrspolizei ein polnischer Sattelzug mit einem ukrainischen Fahrer kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass die Abgasnachbehandlungsanlage außer Betrieb gesetzt worden war. In der schon leicht betagten Sattelzugmaschine war ein AdBlue-Emulator fest eingebaut, mit dem der Schadstoffausstoß des Fahrzeugs manipuliert wurde, um offenbar dadurch auf diesem Wege höhere Schadstoffklassen (wie beispielsweise EURO 5 beziehungsweise EURO 6) vorzutäuschen, die dann die Lkw-Maut begünstigen. Anders ausgedrückt: Es wird mit dem Emulator zum Beispiel die EURO 5 Klasse vorgetäuscht, aber man fährt eigentlich in der EURO 1 Klasse. Nach Ausbau und Sicherstellung des Emulators wurden zwei Ordnungswidrigkeitsanzeigen aufgenommen und eine Sicherheitsleistung von 1 500 Euro erhoben. Nachdem der Fahrzeugführer vor Ort den Originalzustand der Technik wieder hergestellt hatte, konnte er die Fahrt fortsetzen.

Borgsdorf: Auseinandersetzungen und Verletzungen

Am Donnerstagabend kam es um circa 21.40 Uhr in Borgsdorf zu einer Auseinandersetzung in einem Wohnheim für Pflegekräfte. Dabei gerieten ein 23-jähriger Rumäne und ein 29-jähriger Filipino in Streit. Beide schlugen sich dabei gegenseitig in das Gesicht. Der Rumäne musste zur Behandlung ins Krankenhaus Hennigsdorf gebracht werden. Vor Ort wurden Videoauszeichnungen gesichert und Anzeigen gegen die beiden Beteiligten aufgenommen.

Mühlenbeck: Versuchter Diebstahl aus einem Fahrzeug

Am Donnerstagabend um etwa 22.00 Uhr beobachtete ein namentlich bekannter Zeuge in Mühlenbeck, wie drei dunkel bekleidete Personen sich an seinem Firmenfahrzeug zu schaffen machten. Die Personen bemerkten den Zeugen und entfernten sich mit einem PKW ohne Beleuchtung fluchtartig vom Tatort. Eine sofort eingeleitete Fahndung im Tatortbereich führte jedoch nicht zum Erfolg. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Oranienburg: Erfolgreiche Personenfahndung

In Oranienburg wurde am Donnerstagmorgen ein 27-jähriger Mann festgenommen, der per Haftbefehl gesucht worden war. Der Mann wurde dem zuständigen Amtsgericht in Berlin-Tiergarten übergeben.

Oranienburg: Werkzeug gestohlen

Von der Baustelle des ehemaligen Praktiker- und zukünftigen Rollerbaumarktes in Oranienburg wurde am Donnerstagvormittag ein Diebstahl gemeldet. Hierbei wurde eine offen liegende Schlagbohrmaschine im Wert von etwa 700 Euro entwendet. Auf der Baustelle sind mehrere Gewerke beschäftigt. Eine Anzeige wurde aufgenommen, die Kriminalpolizei ermittelt und die Arbeiten werden fortgeführt.

Oranienburg: Fahrzeugkontrolle mit doppeltem Erfolg

Bei einer Verkehrskontrolle wurde in der Nacht von Donnerstag zu Freitag am Bahnhof Oranienburg ein 23-jähriger Mann festgestellt, der ohne einen Führerschein zu besitzen ein Auto fuhr. Eine entsprechende Anzeige wurde gefertigt. Zudem stellten die Beamten im Rahmen der Personenüberprüfung fest, dass die Staatsanwaltschaft Frankfurt/Oder einen Haftbefehl gegen den Mann ausgestellt hat, so dass eine Verhaftung erfolgte.

Zehdenick: Autofahrt ohne Zulassung und Führerschein

In Zehdenick wurde Donnerstagmittag ein 23-jährer Mann durch Beamte der Polizei einer Fahrzeugkontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann seit mehreren Jahren nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem war das Fahrzeug außer Betrieb gesetzt. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.

Zehdenick: Unter Kokaineinfluss Auto gefahren

Bei einer Verkehrskontrolle in Zehdenick stellten Polizeibeamte am Donnerstagmittag einen 40-jährigen Mann fest, der augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand. Da er diesbezüglich auch bereits polizeiliche bekannt ist, wurde ein Drogentest vor Ort durchgeführt. Dieser sprach auf die Einnahme von Kokain positiv an. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Mann anschließend entlassen. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Anzeige gefertigt.

weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Teltow-Fläming Ludwigsfelde / Blankenfelde - Audi und Mazda gestohlen

Autoknacker waren im Norden von Teltow-Fläming unterwegs. In Ludwigsfelde stahlen sie einen Mazda, in Blankenfelde einen Audi. Beide Taten ereigneten sich von Donnerstag zu Freitag.

09.03.2018

Eine wachsame Mutter hat in dieser Woche ihre 14-jährige Tochter vor viel Ärger bewahrt. Ein junger Mann hatte das Mädchen per Smartphone genötigt. Die Polizei warnt deshalb vor Erpressern, die ihre Opfer über Chats am Smartphone ködern. „Seien Sie misstrauisch“, sagt ein Polizeisprecher.

09.03.2018
Oberhavel Birkenwerder - Dieb gesucht

Bereits im September 2017 wurde einer 82-jährigen Frau in Birkenwerder beim Einkaufen die Geldbörse entwendet. Mit ihrer Geldkarte hob später ein unbekannter Mann 2000 Euro an einem Geldautomaten ab. Wer kennt den Mann?

09.03.2018
Anzeige