Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 4 ° stark bewölkt

Navigation:
Polizeiüberblick: Einbruch in zwei Einfamilienhäuser

Kriminalitätslage am 7. Januar Polizeiüberblick: Einbruch in zwei Einfamilienhäuser

Zwei Einbrüche in Wohnhäuser in Glienicke, 32 Geschwindigkeitsübertretungen in Oberhavel, Drogenfahrten in Velten und Birkenwerder sowie entwendete Ladung von einem LKW in Kremmen – diese und weitere Meldungen der Polizei aus dem Landkreis Oberhavel lesen Sie im MAZ-Überblick vom 7. Januar.

Voriger Artikel
Hund stellt Unfallfahrer
Nächster Artikel
Benzin im Abfluss entsorgt – Explosionsgefahr

Die Spurensicherung nahm nach den Einbrüchen in Glienicke ihre Arbeit auf.

Quelle: dpa

Glienicke. Am Sonnabend im Zeitraum von 15 bis 19.50 Uhr verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang über die Schlafzimmerfenster in zwei Einfamilienhäuser in Glienicke und durchwühlten sämtliche Räume. Die Einfamilienhäuser befinden sich in den Straßen Am Kindelfließ und Sophienstraße. Der entstandene Gesamtschaden und das Diebesgut sind bislang unbekannt. Zur Spurensicherung wurden Kriminaltechniker eingesetzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Kremmen – Ladung vom LKW entwendet

Am Sonntagmorgen gegen 3 Uhr informierte ein Angestellter eines Wachschutzunternehmens in Kremmen die Polizei, dass er beim Kontrollgang in der Straße „Am Elsholz“ einen Kleintransporter festgestellt habe, der daraufhin die Örtlichkeit fluchtartig verlassen habe. Zuvor habe der Kleintransporter rückwärts an einem niederländischen Sattelauflieger gestanden. Eingesetzte Polizeibeamte stellten fest, dass die Plane des Aufliegers aufgeschlitzt und ein Teil der Ladung entwendet worden war. Die Spurensicherung erfolgte durch Kriminaltechniker. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

Schildow – Gartenlauben aufgebrochen

Im Zeitraum vom 01. Januar bis 06. Januar 2018 hebelten unbekannte Täter drei Gartenlauben in der Schildower Gartenanlage „Birkengrün“ in der Schubertstraße auf und entwendeten unter anderem eine Musikanlage und Weinflaschen. Der Gesamtschaden beträgt circa 1 500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Velten – Fahrt unter Drogeneinfluss

Am Sonnabend um 22.15 Uhr wurde in der Rosa-Luxemburg-Straße in Velten ein 18-jähriger PKW-Fahrer kontrolliert, bei dem ein durchgeführter Drogenschnelltest positiv auf Amphetamine reagierte. Es erfolgten eine Blutentnahme, die Untersagung der Weiterfahrt und die Einleitung eines Ordnungswidrigkeitsverfahrens.

Birkenwerder – Drogenfahrt und Besitz von Betäubungsmitteln

Am Sonntag um 0.25 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in der Hauptstraße in Birkenwerder einen 33-jährigen PKW-Fahrer, der unter dem Einfluss von Amphetaminen stand. Die kontrollierenden Polizeibeamten stellten bei der Verkehrskontrolle weitere betäubungsmittelähnliche Substanzen fest und stellten diese sicher. Der PKW-Fahrer wurde zur Durchführung einer Blutentnahme zur Polizeiinspektion Oberhavel gebracht. Dem Fahrer wurde im Anschluss die Weiterfahrt untersagt und ein Verfahren bezüglich des Besitzes von Betäubungsmitteln und des Fahrens unter Einfluss von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Oberhavel – Geschwindigkeitsüberschreitungen

Am Sonnabendvormittag stellten Polizeibeamte bei Lasergeschwindigkeitsmessungen in Bötzow, Nassenheide und Oranienburg insgesamt 32 Geschwindigkeitsüberschreitungen fest.

Bötzow – 34 km/h zu schnell unterwegs

In Bötzow in der Veltener Straße wurde am Sonnabend ein 50-jähriger PKW-Mercedes-Fahrer aus der Uckermark mit 84 km/h bei erlaubten 50km/h gemessen. Aufgrund der Geschwindigkeitsüberschreitung von 34 km/h wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet, in dessen Ergebnis der Fahrer mit einem Fahrverbot rechnen muss.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
4a9b68cc-0055-11e8-8cac-11afff761795
Die Region wirbt für außergewöhnliche Neuheiten

Die Region wirbt gekonnt für ihre außergewöhnlichen Neuheiten, darunter Chili-Hühnchen mit Süßkartoffel-Vanillegarnierung und Bierbrot.

Die SPD will mit CDU/CSU über eine Große Koalition verhandeln – war das die richtige Entscheidung?