Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Polizeiüberblick: Alkoholisierter Lkw-Fahrer in Hohen Neuendorf
Lokales Polizei Polizeiüberblick: Alkoholisierter Lkw-Fahrer in Hohen Neuendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 13.02.2019
Alkoholisiert hinter dem Lenkrad seines Lkws saß am Dienstag in Hohen Neuendorf ein 54-jähriger Fahrer. Die Polizei fischte ihn aus dem Verkehr. (Symbolbild) Quelle: Julian Stähle
Oberhavel

Die Polizeimeldungen vom 13. Februar 2019 gibt es nachfolgend im Überblick:

Mühlenbeck: Auffahrunfall an A10-Zufahrt

Zu einer Kollision mit drei Fahrzeugen kam es am Dienstag (12. Februar) gegen 5.20 Uhr auf der A10 zwischen der Anschlussstelle Mühlenbeck und dem Dreieck Pankow in Fahrtrichtung Pankow. Eine 39-jährige Frau wollte mit ihrem Pkw Volvo an der Anschlussstelle Mühlenbeck auf die Autobahn fahren und fuhr dabei auf einen vorrausfahrenden Pkw VW eines 35-jährigen Fahrers auf, der verkehrsbedingt hatte bremsen müssen. Durch den Zusammenstoß wurde der VW auf einen davor bereits stehenden Pkw Renault geschoben. Insgesamt entstand durch die Kollision nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von rund 3000 Euro. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt, alle Fahrzeuge blieben zudem fahrbereit.

Oranienburg: Flüchtiger Verkehrsunfallverursacher

Offenbar in den Morgen- und Nachmittagsstunden des Dienstags (12. Februar) beschädigte ein unbekannter Unfallverursacher auf dem Parkplatz in der Fischerstraße in Oranienburg einen Pkw Hyundai. Der Unfallverursacher meldete sich weder beim Besitzer des beschädigten Fahrzeugs noch bei der Polizei. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hohen Neuendorf: Alkoholisiert mit dem Lkw unterwegs

In den Abendstunden des Dienstags (12. Februar) führten Polizisten der Polizeiinspektion Oberhavel in der Hohen Neuendorfer Kurt-Tucholsky-Straße eine Verkehrskontrolle bei einem 54-jährigen Lkw-Fahrer durch. Im Rahmen eines dabei durchgeführten Atemalkoholtests bemerkten die Beamten, dass der 54-Jährige mit 0,61 Promille Alkohol hinter dem Steuer saß. Die Polizei untersagte dem Lkw-Fahrer die Weiterfahrt und leitete ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Hammer: Versuchter Einbruch in Gerätehaus

Am Montag (11. Februar) wurde in der Eberswalder Straße im Liebenwalder Ortsteil Hammer festgestellt, dass offenbar unbekannte Täter versucht hatten, in einen dort befindlichen Geräteschuppen einzudringen. Das Vorhaben misslang, die Täter fanden keinen Zugang in den Schuppen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Leegebruch: Transporter aufgebrochen

In der Nacht zu Mittwoch (13. Februar) wurde ein auf einem Parkplatz in der Eichenallee in Leegebruch abgestellter VW-Transporter von unbekannten Tätern gewaltsam geöffnet. Anschließend wurden aus dem Wageninneren Werkzeuge entwendet. Insgesamt entstand bei dem Vorgang ein Schaden von rund 5000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

In den Taschen eines 21-jährigen Ladendiebes haben Polizisten am Dienstag im Supermarkt am Babimostring in Neuruppin ein griffbereites Cuttermesser gefunden. Später stellte sich zudem heraus, dass der Dieb mit einem gestohlenen Rad vorgefahren war.

13.02.2019

In der Nacht zu Mittwoch brach ein unbekannter Täter an einer Jüterboger Tankstelle einen Automaten auf und erbeutete 150 Euro. Der Mann konnte flüchten. Die Polizei bittet um Hinweise.

13.02.2019

In der Nacht zu Dienstag versuchten Unbekannte, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Luckenwalde einzubrechen. Sie beschädigten dabei die Haustür eines Mieters mit Werkzeug.

13.02.2019