Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Polizei: Tote im Auto ist erschossen worden

Premnitz (Havelland) Polizei: Tote im Auto ist erschossen worden

Gewaltverbrechen im Landkreis Havelland: Dort ist in der Nacht zum Sonntag eine Frau tot in ihrem Auto aufgefunden worden. Nun hat die Polizei bestätigt, dass die Frau erschossen worden ist. Es wurde eine zwölfköpfige Ermittlergruppe gebildet, um den Fall aufzuklären.

Voriger Artikel
Freigelassener Islamist wieder gefasst
Nächster Artikel
Fußgänger wird von Auto erfasst und stirbt

In der Nacht zu Sonntag ist die Frau erschossen in ihrem Auto aufgefunden worden.

Quelle: Julian Stähle

Premnitz. Eine Frau mit einer Schussverletzung ist am Samstagabend von der Polizei leblos in einem Auto in Premnitz gefunden worden. Rettungskräfte konnten die Frau nicht mehr wiederbeleben, wie die Polizei mitteilte. Zeugen war demnach der auf einem Feldweg stehende Wagen aufgefallen. Sie alarmierten die Polizei. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt. Beamte stellten vor Ort Spuren sicher.

Am Sonntagmittag haben Polizei und Staatsanwaltschaft bestätigt, dass die Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen ist. Auch am Sonntag dauerten die Ermittlungen dazu an. Die Polizei sicherte vor Ort zahlreiche Spuren und befragte Anwohner. Eine zwölfköpfige Ermittlergruppe ist inzwischen gebildet worden. Laut Mitteilung der Polizei gibt es noch keinen konkreten Tatverdacht.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
de1c0024-1942-11e8-b917-c5c43acb9429
Auto reißt Loch in Hauswand

Nahe Berlin ist am späten Freitagabend ein Auto in ein Einfamilienhaus gekracht und hat dabei ein drei Meter großes Loch in die Hauswand gerissen. Der Fahrer setzte sich wieder in den Unfallwagen und fuhr davon. In der Nacht zum Samstag wurde er in einer Berliner Wohnung gefasst.

Was halten Sie von dem Slogan „Brandenburg. Es kann so einfach sein“?