Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Pubertäre Adolf-Hitler-Parodie in der Nacht

Anruf bei der Cottbuser Polizei Pubertäre Adolf-Hitler-Parodie in der Nacht

Zwei Uhr nachts, Notruf bei der Polizei. Am anderen Ende Adolf Hitler. Na ja, eigentlich eher eine ganz miese Imitation. Und ehrlich gesagt waren es auch zwei Hitlers, die die Polizei fortwährend beleidigten und sich schlapp lachten. Bis, ja bis die Polizei die Faxen dicke hatte.

Voriger Artikel
Schulbus kollidiert mit einem Baum
Nächster Artikel
Fahrer verursacht Karambolage und flüchtet


Quelle: dpa

Cottbus. Da verstand die Polizei keinen Spaß: Am frühen Montagmorgen klingelte wiederholt das Telefon bei der Polizei in Cottbus. Doch von einem Notfall keine Spur. Vielmehr machten sich zwei Unbekannte einen Spaß daraus, Adolf Hitler zu imitieren und sexuelle Beleidigungen auszusprechen. Ihren Lachattacken zufolge fanden sie das alles sehr lustig. Die Polizisten weniger. Eine Streife machte sich auf den Weg zu der Telefonzelle in Sandow, aus der die beiden angerufen hatten.

Als die beiden „Scherzbolde“ die Polizisten sahen, wollten sie flüchten, wurden jedoch umgehend gestellt. Die 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen sind für die Polizei keine Unbekannten.

Sie waren bereits in ihren Einrichtungen vermisst worden und wurden deshalb sofort zurückgebracht.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Notrufmissbrauches, der Beleidigung und – weil ein Einhandmesser bei einem Jugendlichen sichergestellt wurde – wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
f4832a26-cd3f-11e7-8925-4d4717935689
Jubiläumsfremdensitzung des RCC

Der Rathenower Carnevals Club hat seinen 50. Geburtstag mit zahlreichen Freunden und einer ausgelassenen Fremdensitzung gefeiert.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?