Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Notarzteinsatz auf RE1-Strecke – Züge fahren wieder regulär
Lokales Polizei Notarzteinsatz auf RE1-Strecke – Züge fahren wieder regulär
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 31.08.2018
Die Züge fahren wieder regulär (Symbolbild). Quelle: dpa
Potsdam

Auf der Bahnstrecke der Regionalbahn RE1 zwischen Potsdam und Magdeburg hatte sich am Freitagnachmittag ein Unglück ereignet. Wie aus der App der Deutschen Bahn hervorging, fielen am Nachmittag einige Halte aus. Unter anderem auch der am Potsdamer Hauptbahnhof.

Auf der Strecke des RE1 entfielen einige Haltestellen. Quelle: Lisa Neumann

Auf der Strecke Berlin – Magdeburg kam es zeitweise zu Zugausfällen und Verspätungen.

Die Halte Berlin Zoologischer Garten, Charlottenburg, Wannsee, Potsdam Hauptbahnhof, Werder (Havel) und Brandenburg Hauptbahnhof entfielen zeitweise komplett.

RE1 wegen Notarzteinsatz unregelmäßig

Grund dafür war ein Notarzteinsatz. Ab circa 20 Uhr fuhren die Züge wieder nach Plan.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Wegen eines brennenden Pkw ist die A 10 in Fahrtrichtung Dreieck Potsdam gesperrt. Autofahrer müssen sich auf lange Wartezeiten einstellen – aktuell 30 Minuten.

31.08.2018

Ein Jugendlicher hat in Falkensee ein Mädchen bedrängt. Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall am Donnerstagabend.

31.08.2018

Ein Auto wollte die Polizei am Freitagmorgen auf der A 24 zwischen Herzsprung und Neuruppin stoppen. Die Fahrerin reagierte aber nicht und fuhr auf den Streifenwagen auf. Beamte schlugen ihre Beifahrertür ein.

31.08.2018