Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Radfahrer lebensgefährlich attackiert

Fürstenwalde Radfahrer lebensgefährlich attackiert

Ein Radfahrer ist am vergangenen Wochenende von drei Männern attackiert worden. Einer der mutmaßlichen Täter versuchte offenbar das Rad des Mannes zu stehlen. Nachdem dies misslang, griffen die Täter den Mann an. Er musste ins Krankenhaus

Voriger Artikel
24-Jähriger mit Drogen beim Diebstahl erwischt
Nächster Artikel
Mann mit Gedächtnisschwund: Zeugen gesucht

Ein Radfahrer wurde lebensgefährlich verletzt.

Quelle: dpa

Fürstenwalde. Nach einer lebensgefährlichen Attacke auf einen Radfahrer in Fürstenwalde (Oder-Spree) fahndet eine Ermittlungsgruppe nach den bislang unbekannten Tätern. Es wurde eine Sonderkommission zu dem versuchten Tötungsdelikt eingerichtet, wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) am Dienstag gemeinsam mitteilten. Sie riefen die Bevölkerung zugleich um Mithilfe auf.

Attacke nach misslungenen Diebstahl

Der 54 Jahre alte Radfahrer war in der Nacht zu Samstag von drei Männern auf der Straße attackiert worden. Einer von ihnen versuchte laut Polizei, das Fahrrad zu stehlen. Als das misslang, sei dem Mann am Hals mit einem scharfen Gegenstand eine Schnittwunde zugefügt worden. Die Täter flüchteten danach.

Operation nötig

Der Schwerverletzte kam in ein Krankenhaus, wo er operiert werden musste, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Schnittwunde am Hals sei so tief gewesen, dass der Mann hätte sterben können. Am Montag sei er wieder aus der Klinik entlassen worden.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
317e6e20-cc48-11e7-8925-4d4717935689
Gespielte Glückssuche in der Galerie

Tragisch und düster, aber auch mitunter komisch – so war das Stück „Agatha sucht das Glück“, das das Improvisationstheater „Vogel frei“ aus Hasenwinkel in der Galerie der Kunstfreunde Pritzwalk aufführte. Hier ein paar Bildimpressionen vom Spiel der beiden Akteurinnen.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?