Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Radfahrer schlägt Autofahrer und tritt den Außenspiegel ab

Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 28. Oktober Radfahrer schlägt Autofahrer und tritt den Außenspiegel ab

+++ Werder/Havel: Polizei sucht Rennradfahrer +++ Treuenbrietzen: Rauchalarm am Gymnasium +++ Ziesar: Pritschenwagen gestohlen +++ Deetz: Gestohlenes Auto wiedergefunden +++ Cammer: Autofahrer fällt in Sekundenschlaf +++

Voriger Artikel
Rechtsradikale gehen auf Polizei los
Nächster Artikel
20-Jährige muss nach Unfall ins Krankenhaus

Dieser Mann wird gesucht.

Quelle: Polizei

+++

Werder/Havel: Polizei sucht Rennradfahrer

Mit einem Phantombild sucht die Polizei nach einem Rennradfahrer, der im September einen 77-Jährigen geschlagen und bedroht sowie dessen Fahrzeug beschädigt haben soll. Das Opfer war mit seiner Frau am 24. August kurz nach 10 Uhr in der Kemnitzer Straße unterwegs und überholte eine Gruppe von drei Radfahrern, die alle nebeneinander fuhren. Er setzte seine Fahrt fort, als er plötzlich von dem Trio eingeholt und von einem der Radfahrer ausgebremst wurde. Als er mit seinem Auto angehalten hatte, kam einer der Männer mit seinem Rad in der Hand auf den 77-Jährigen zu. Er schlug das Rad gegen das Auto und trat den linken Außenspiegel ab. Als der Mann daraufhin sein Autofenster öffnete, bedrohte der Unbekannte ihn und schlug ihn mit der Faust sowie mit dem Fuß ins Gesicht, woraufhin der 77-Jährige eine Platzwunde erlitt. Mehrere Zeugen hatten den Vorfall beobachtet und kamen dem Betroffenen zu Hilfe. Das Trio entkam unerkannt.

Der Radler soll ein weiß-blaues Trikot getragen haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter der Telefonnummer 0331/5508-1224 oder unter www.internetwache.brandenburg.de entgegen.

+++

Treuenbrietzen: Rauchalarm am Gymnasium

Am Gymnasium "Am Burgwall" hat am Montagmittag ein Rauchmelder Alarm geschlagen. Die Feuerwehr konnte keinen Brand feststellen. In einem der Räume soll es eigenartig gerochen haben. Dort sei vermutlich auch Rauch aufgestiegen. Gegen 12.30 Uhr gab das Ordnungsamt die Schule zur Benutzung wieder frei.

+++

Ziesar: Pritschenwagen gestohlen

Unbekannte haben zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen einen VW-Pritschenwagen mit dem amtlichen Kennzeichen JL – XX 47 aus der Straße Wallgraben gestohlen. Der Schaden wurde mit etwa 6.000 Euro angegeben.

+++

Deetz: Gestohlenes Auto wiedergefunden

Zeugen meldeten, dass im Alten Schmergower Weg ein Auto ohne Kennzeichen steht. Die Überprüfung des Autos ergab, dass es sich hierbei um ein entwendetes Fahrzeug aus Havelland handelte und zur Fahndung ausgeschrieben war.

+++

Cammer: Autofahrer fällt in Sekundenschlaf

Ein 18-jähriger Autofahrer ist auf der Landstraße 85 in einen Sekundenschlaf gefallen. Dadurch kam er mit seinem Auto nach links von der Straße ab, kollidierte er mit einem Verkehrszeiche und kam nach etwa 150 Metern wieder auf der Straße zum Stehen. Dabei verletzte sich der Fahrer am Arm. Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit, insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 4.500 Euro.

+++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
a12d3dae-e008-11e7-a15f-f363db308704
Deutschlands schönste Leichtathletin

Die Stadionrunde wird zum Laufsteg, wenn Alica Schmidt die Laufschuhe geschnürt hat.

Welche Version des Musikalischen Adventskalenders in Kremmen hat Ihnen besser gefallen?