Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Radfahrer stirbt bei Unfall
Lokales Polizei Radfahrer stirbt bei Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 17.07.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Lübben: Radfahrer stirbt bei Unfall

Auf der L42 bei Lübben stieß am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr ein Kia mit einem Radfahrer zusammen. Zu dem Unfall kam es kurz vor dem Bahnübergang in Richtung Schlepzig. Der 36-jährige Radler erlitt dabei schwere Verletzungen, denen er noch am Unfallort erlag. Die Landstraße war für die Dauer der Bergungsarbeiten für etwa vier Stunden voll gesperrt.

+++

Schönefeld: Fiat in zwei Zusammenstöße verwickelt

Zu gleich zwei Unfällen kam es am Freitagmorgen auf dem südlichen Berliner Ring zwischen Rangsdorf und dem Schönefelder Kreuz. Zunächst war gegen 4.30 Uhr ein VW-Fahrer mit seinem Wagen auf einen Fiat aufgefahren, der von der Wucht des Aufpralls in die Mittelleitplanke gestoßen wurde. Wenige Augenblicke später prallte ein Transporter gegen den verunfallten Fiat, so dass dieser gegen einen vorbeifahrenden Lkw stieß. Bei dem Unfall wurden zwei Autofahrer verletzt. Sie wurden im Krankenhaus behandelt. Infolge des Staus kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, die bis etwa 8 Uhr dauerten.

+++

Königs Wusterhausen: VW rollt gegen Ford

Am Nottefließ in Deutsch Wusterhausen rollte am Donnerstag kurz nach 14 Uhr ein VW Golf gegen einen Ford. Offenbar war der Golf nicht ausreichend gegen das Wegrollen gesichert worden. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Schaden von rund 1000 Euro.

+++

Bestensee: Fahrerflucht nach Kollision

Ein bisher unbekannter Autofahrer rammte mit seinem Wagen am Donnerstagnachmittag in der Straße Im Wustrocken in Bestensee einen dort abgestellten VW Polo. Der Unfallverursacher flüchtete anschließend. Die Polizei ermittelt wegen Fahrerflucht. Es entstand ein Schaden von 1000 Euro.

+++

Niederlehme: Vorfahrt missachtet

Der Fahrer eines Citroën-Transporters stieß am Donnerstag gegen 21.30 Uhr in Niederlehme mit seinem Wagen gegen einen Skoda. Der Unfall ereignete sich in der Ecke Karl-Marx-Straße/Goethe-straße. Ursache war offenbar die Missachtung der Vorfahrt. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Schaden von rund 4000 Euro.

+++

Mittenwalde: Gegen eine Verkehrsinsel geprallt

Ein Mitsubishi-Fahrer prallte mit seinem Wagen am Donnerstag um kurz vor Mitternacht in der Mittenwalder Chausseestraße gegen eine Verkehrsinsel. Er blieb unverletzt. An seinem Auto entstand ein Schaden von 1700 Euro.

Von MAZonline

Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 17. Juli - Motorradfahrer gestürzt

Dahme: Einbruch in Keller +++ Zossen: Ladendieb gefasst +++ Groß Kienitz: Kollision mit Reh +++ Großbeeren: Unfall beim Fahrstreifenwechsel +++ Jüterbog: Unfallverursacher flieht +++ Altes Lager: DRK-Auto gestohlen

17.07.2015
Prignitz Prignitz: Polizeibericht vom 17. Juli - Schwarze Kreuze aufgestellt

+++ Wittenberge: Kreuze mit rechtsextremen Inschriften +++ Wittenberge: Tank angebohrt +++ Weisen: Tourenrad gestohlen +++ Bad Wilsnack: Stoßstange beschädigt +++ Prignitz: Zahlreiche Wildunfälle +++ Stavenow: Batterien und Kronkorken verteilt +++

17.07.2015
Polizei Ostprignitz-Ruppin: Polizeibericht vom 17. Juli - Zwei verletzte Rentner auf der A 24

+++ Walsleben: 80-Jähriger fährt auf +++ Wittstock: Sattelzug rammt Leitplanke +++ Linum: Nach Ausweichmanöver ins Krankenhaus +++ Langen: Kettensägen und Heckenscheren gestohlen +++ Fehrbellin: Sprinter fährt gegen Laterne +++ Linum: Diebe bedienen sich am offenen Auto +++ Neuruppin: Klebstoff im Schloss am Reisebüro +++

17.07.2015
Anzeige