Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° bedeckt

Navigation:
Radfahrer stirbt bei Unfall mit Transporter

Berlin-Reinickendorf Radfahrer stirbt bei Unfall mit Transporter

In Berlin-Reinickendorf ist am Montagabend ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der 45-Jährige war von einem Kleintransporter erfasst worden.

Voriger Artikel
Stau nach Unfall auf der A 10
Nächster Artikel
Stallbrand: Fünf Pferde sterben in den Flammen


Quelle: Morris Pudwell

Berlin. Ein Fahrradfahrer ist bei einem Unfall am Montagabend in Berlin-Reinickendorf ums Leben gekommen.

Der 45-Jährige war auf dem Radweg der Residenzstraße unterwegs, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Er wollte dann nach links in die Emmentaler Straße abbiegen.

Dabei wurde er von einem Transporter erfasst, den ein 18-Jähriger in gleicher Richtung fuhr. Der Radfahrer wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert, er erlag noch am Ort seinen Verletzungen.

Nach ersten Ermittlungen könnte der Radfahrer bei Rot über die Straße gefahren sein. Der genaue Unfallhergang und die Ursache waren zunächst unklar.

> Weitere Polizeimeldungen

Von Elena Metz, Anna Schughart

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
4a9b68cc-0055-11e8-8cac-11afff761795
Die Region wirbt für außergewöhnliche Neuheiten

Die Region wirbt gekonnt für ihre außergewöhnlichen Neuheiten, darunter Chili-Hühnchen mit Süßkartoffel-Vanillegarnierung und Bierbrot.

Die SPD will mit CDU/CSU über eine Große Koalition verhandeln – war das die richtige Entscheidung?