Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Räuber nimmt Kartoffelsalat statt Geld mit
Lokales Polizei Räuber nimmt Kartoffelsalat statt Geld mit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 19.03.2016
Klar ist, dass der Räuber mit Kartoffelsalat entkam. Ob mit oder ohne Mayo, mit oder ohne Würstchen ist leider nicht bekannt. Quelle: MAZ
Anzeige
Berlin

Kurioses Ende eines Überfalls in Berlin-Britz. Am Freitagabend, kurz vor Mitternacht, betrat dort ein Mann mit einem Messer in der Hand einen Imbiss. Der Mann bedrohte die beiden Angestellten, eine 56-jährige Frau und einen 24-jährigen Mann, und forderte Geld. Die Frau sagte, dass sie dem Mann kein Geld geben könne, weil die Tageseinnahmen bereits abgeholt wurden. Der Mann bot dem Räuber daraufhin Kartoffelsalat und einen Energy Drink als Ersatz ein. Der Räuber stimmte dem ungesunden Raubgut zu. Dann verließ er den Imbiss und flüchtete gemeinsam mit einem Komplizen auf einem Fahrrad. Wer in die Pedale trat und wer auf dem Gepäckträger saß ist nicht übermittelt.

Von MAZonline

Zwei maskierte Männer haben am Dienstagabend in Dahme-Mark (Teltow-Fläming) eine Bank überfallen. Die Täter sind dabei äußerst brutal vorgegangen. Ihre Opfer bedrohten sie unter anderem mit einem Maschinengewehr. Bei dem Überfall konnten die Täter eine hohe Summe Geld erbeuten.

24.02.2016

Ein Spaziergänger findet am Ufer des Hechtsees eine blaue Tasche, öffnet sie und stutzt. Im Inneren blitzt und blinkt es: Schmuck. Der ehrliche Finder informiert die Polizei. Die hat auch schnell eine Vermutung. Bei dem Fund handelt es sich offensichtlich um die Beute aus einer Reihe von Wohnungseinbrüchen in Berlin und Brandenburg..

24.02.2016
Havelland Havelland: Polizeibericht vom 23. Februar - Mehrfamilienhaus in Ketzin ausgebrannt

Aus bislang unbekannter Ursache ist am Dienstag im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Ketzin ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, aber nach dem Brand kann in dem Gebäude niemand mehr wohnen. Die vier Mieter wurden in einer Gästewohnung der Wohnungsgesellschaft untergebracht.

23.02.2016
Anzeige