Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Räuber trifft auf Besenstiel und flieht
Lokales Polizei Räuber trifft auf Besenstiel und flieht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:09 22.02.2016
Quelle: dpa
Berlin

Mit einem Besenstiel hat ein Angestellter eines Geschäfts in Berlin-Spandau einen Räuber vertrieben. Dieser hatte am Sonntagabend den Laden in der Obstallee betreten und behauptet, ein Messer dabei zu haben. Dann forderte er Geld. Der Angestellte rückte aber kein Geld heraus, sondern griff zu einem Besen und scheuchte den 21-Jährigen ohne Beute aus dem Laden, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der mutmaßliche Täter wurde in der Nähe festgenommen.

Von MAZonline und dpa

Die Polizeibeamten mussten am Sonnabend bei einer Verkehrskontrolle in Schönefeld zweimal hinschauen. Sie hatten in der Bohnsdorfer Chaussee einen Opel angehalten und im Inneren des Fahrzeug eines Gegenstand entdeckt, der wie eine Taschenlampe aussah. Es handelte sich aber um einen Elektroschocker.

21.02.2016
Oberhavel Kriminelle in Hohen Neuendorf und Glienicke - Einbrecher ziehen durch Oberhavel

Ein erheblicher Sachschaden ist am Wochenende bei mehreren Wohnungseinbrüchen in Oberhavel entstanden. Insbesondere in Hohen Neuendorf und Glienicke trieben die Einbrecher ihr Unwesen. Doch in Mühlenbeck scheiterten sie. Zwei Häuser hielten den Einbruchsversuchen stand.

22.02.2016
Polizei Teltow-Fläming; Polizeibericht vom 21. Februar - VW Touran gestohlen

Ein silberner VW-Touran ist zwischen Freitagabend und Samstagmorgen in der Fichtestraße in Luckenwalde gestohlen worden. Die Polizei schrieb den Wagen mit dem Kennzeichen TF-II 212 zur Fahndung aus. Der Schaden liegt bei 4500 Euro.

21.02.2016