Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Räuber wollte Geld und Handy

Pritzwalk Räuber wollte Geld und Handy

Bislang blieb die Suche nach einem Räuber, der Ende Oktober in Pritzwalk eine Frau mit einer Waffe bedroht hat und ihr Handy sowie Geld wollte, ergebnislos. Deshalb sucht die Polizei nun mit einem Phantomfoto nach dem Mann.

Voriger Artikel
83-Jährige in der Wohnung bestohlen
Nächster Artikel
Schwarzfahrer schlägt auf Kontrolleure ein

Räuber in Pritzwalk

Quelle: Polizei

Pritzwalk. Die Polizei sucht einen bislang unbekannten Mann, der am 21. Oktober gegen 7.25 Uhr in der Hagenstraße in Pritzwalk eine Frau mit einem waffenähnlichen Gegenstand bedroht hat. Der Mann forderte Geld und Handy. Die Frau ließ sich nicht darauf ein, so dass der Unbekannte schließlich zu Fuß flüchtete.

Der Mann war etwa 16 bis 20 Jahre alt und zirka 1,80 bis 1,85 Meter groß. Er war eher blass, hatte helle oder blonde Haare und eine helle Augenfarbe. Er wirkte unsportlich und „speckig“, hatte X-Beine und eine kräftige Gestalt. Er war mit einer einfarbigen dunklen Strickmütze bekleidet. Er wirkte eher unprofessionell und lispelte. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Perleberg unter der Telefonnummer 03876/7150 entgegen.

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Die Suppe war geil“, befand ein Gast über die Kürbiskernsuppe mit Kernöl
20 Jahre Volkssolidarität

Rund 1100 Menschen kommen monatlich in den Flachbau auf dem Gelände der Stadtverwaltung – und es werden immer mehr. Donnerstag wurde der Geburtstag im festlich geschmückten Speiseraum begangen. An der Essensausgabe: Sterne-Koch Alexander Dressel vom Hotel „Bayerisches Haus“, der ein Drei-Gänge-Menü zauberte.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?