Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei SEK stürmt verbarrikadierte Wohnung
Lokales Polizei SEK stürmt verbarrikadierte Wohnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 30.06.2015
   Quelle: dpa
Hohen Neuendorf

Eine 28-jährige Frau alarmierte in der Nacht zum Samstag die Polizei, weil sie von ihrem ehemaligen Lebensgefährten geschlagen und bedroht worden sei. Per Gerichtsbeschluss sei dem Mann ohnehin der Kontakt zu seiner ehemaligen Freundin verboten.

Gegen 2:40 Uhr gelang ihr zusammen mit ihrem elf Monate alten Kleinkind leicht verletzt die Flucht aus dem Haus. Die Frau gab gegenüber der Polizei an, dass sich der Schläger unter Drogeneinfluss allein, aber bewaffnet in dem Gebäude befände.

Der 36-jährige Mann hatte sich verbarrikadiert und wartete offenbar auf das Eintreffen der Polizei . Da sich die Lage derart zugespitzt hatte, wurde ein Spezialkommando der Polizei hinzugezogen. Das Kommando rückte unverzüglich an. Um kurz nach 6 Uhr griff das Kommando zu. an

Bei der Durchsuchung wurden geringe Mengen verschiedener betäubungsmittelsuspekter Substanzen, ein Schwert, ein Schlagring und zwei Schreckschusspistolen fest- und sichergestellt. Zudem wurde der Jugendnotdienst verständigt, da hier aufgrund der Gesamtumstände möglicherweise eine Kindeswohlgefährdung vorliegt, wie die Polizei mitteilte.

Von MAZonline

Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 29. Juni - Frau mit Regenschirm beworfen

+++ Nassenheide: Unfall beim Vorbeifahren +++ Freienhagen: Auto kracht gegen Straßenbaum +++ Zehdenick: Vorfahrt nicht beachtet +++ Zehdenick: Zeugen nach Raub gesucht +++ Velten: Neunjähriger verletzt +++ Germendorf: Auffahrunfall an Ampel +++ Leegebruch: Flucht mit Zigaretten +++

29.06.2015
Polizei Weltkriegsbombe ohne Zünder - Entwarnung für Tausende Cottbuser

Bei Bauarbeiten wurde am Montag in der Cottbuser Innenstadt in der Nähe des Staatstheaters eine 500 Kilogramm schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Die Bombe schien so gefährlich, dass sie noch am gleichen Tag unschädlich gemacht werden soll. Am Abend dann die überraschende Wendung

29.06.2015
Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 28. Juni - Polizei stoppt zahlreiche Alkoholsünder

Oberhavel: Unter Alkohol und Drogen hinterm Lenkrad +++ Schwante: Gleich in sieben Häuser eingebrochen +++ Mühlenbeck: Mit dem Krad weggerutscht +++ Zehdenick: Autoreifen und Anhänger gestohlen

28.06.2015