Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Schlägerei im Bahnhofs-Tunnel

Luckenwalde Schlägerei im Bahnhofs-Tunnel

Im Tunnel des Luckenwalder Bahnhofs ist es am Samstagabend zu einer Schlägerei gekommen, an der mehrere Personen beteiligt waren. Dabei schlug ein 18-Jähriger einem 17-Jährigen eine Flasche über den Kopf. Der 17-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden.

Voriger Artikel
Betrunkener torkelt Landstraße entlang
Nächster Artikel
Brauner Passat gestohlen


Quelle: dpa

Luckenwalde. Am Luckenwalder Bahnhof ist es am Samstagabend gegen 22.45 Uhr aus bisher ungeklärtem Grund zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Dabei wurde ein 17-Jähriger von einem 18-Jährigen mit einer Flasche auf den Kopf geschlagen. Der 17-Jährige erlitt dabei eine Kopfplatzwunde, die im Krankenhaus von Luckenwalde behandelt werden musste. Die Polizei nahm eine Strafanzeige gegen den 18-Jährigen auf.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Hartmut Fellenberg, Geschäftsführer der KWR Rathenow, begrüßt die Besucher
Kommunale Wohnungsgesellschaft Rathenow präsentiert neuen Unternehmenssitz

Ab Montag hat das neue Kundencenter der stadteigenen Kommunalen Wohnungsgesellsaft Rathenow geöffnet. In dem stadtbildprägenden Haus waren Jugendclubs, Geldinstitute und das Kreiswehrkommando.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?