Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Schlimme Unfallbilanz vom Wochenende
Lokales Polizei Schlimme Unfallbilanz vom Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:18 09.05.2016
Bei einem Unfall in Birkenwerder ist ein 31 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Quelle: Julian Stähle
Potsdam

Bei Verkehrsunfällen sind am Wochenende in Brandenburg vier Menschen getötet und 148 verletzt worden. Es gab von Freitag bis Sonntag 572 Unfälle, wie die Polizei am Montag in Potsdam mitteilte. Bei vermehrtem Rückreiseverkehr nach dem verlängerten Wochenende und vielen Ausflüglern kam es immer wieder zu langen Staus vor allem auf den Autobahnen um Berlin.

Ein 22-jähriger Autofahrer kam am Sonntag zwischen Gießmannsdorf und Kreblitz bei Luckau (Dahme-Spreewald) ums Leben. Er war aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, sein Wagen überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Mann starb noch am Unfallort. Ebenfalls am Sonntag verunglückte ein 72 Jahre alter Radfahrer. Er war in Wildau (Dahme-Spreewald) tot neben seinem Rad liegend entdeckt worden. Wie er ums Leben gekommen ist, ist noch ungeklärt. Vermutet wird ein Sturz ohne Fremdverschulden.

Am Samstag starb ein 31 Jahre alter Autofahrer auf der A10 zwischen Birkenwerder und Mühlenbeck (Oberhavel). Er war wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Fahrzeug gegen zwei Bäume geprallt. Seine gleichaltrige Beifahrerin und ein vierjähriges Kind wurden schwer verletzt. Bereits am Freitag verunglückte ein 77-Jähriger in Brieselang (Havelland) tödlich. Er war aus ungeklärter Ursache mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und starb noch am Unfallort.

Von Manuel Fernandes-Stacke, dpa

Polizei Tritte gegen Polizei in Werder - Mann (18) flippt auf Baumblütenfest aus

“Feuch-fröhlich“ läuft das Baumblütenfest laut Aussagen der Polizei. Die Zwischenfälle halten sich bisher in Grenzen. Doch am späten Abend des Herrentags schlugen einige doch etwas über die Stränge. Ein 18-Jähriger rastete gar richtig aus, als er mitbekam, dass ein Besucher verhaftet werden sollte.

26.04.2018

Ein schwerer Unfall liegt wie ein Schatten auf dem feucht-fröhlichen Baumblütenfest: Fünf Personen sind am Freitagabend verletzt worden, als ein Feuerwehrwagen auf dem Festgelände in einen Bierstand krachte. Wie es dazu kommen konnte, war zunächst noch unklar. Zeugen äußerten gegenüber der MAZ, Alkohol sei im Spiel gewesen.

26.04.2018

Zwei maskierte Männer haben am Dienstagabend in Dahme-Mark (Teltow-Fläming) eine Bank überfallen. Die Täter sind dabei äußerst brutal vorgegangen. Ihre Opfer bedrohten sie unter anderem mit einem Maschinengewehr. Bei dem Überfall konnten die Täter eine hohe Summe Geld erbeuten.

24.02.2016