Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Schlüssel in Gartenpforte – Einbruch ins Haus
Lokales Polizei Schlüssel in Gartenpforte – Einbruch ins Haus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 13.03.2018
Während sie im Garten arbeitete und den Schüssel im Gartentor (Symbolbild) stecken ließ, drangen Einbrecher ins Haus einer Fürstenbergerin ein. Quelle: Joachim Liebe
Anzeige
Fürstenberg/Havel

Eine böse Überraschung gab es für eine 74-Jährige in Fürstenberg/Havel am Montagnachmittag: Während sie in ihrem Garten tätig war, hatte die Frau den Schlüssel von innen in der Gartenpforte stecken lassen. Unbekannte Täter gelangten dadurch offenbar in den Innenhof und von dort durch den unverschlossenen Wintergarten in das Haus der Frau.

Sie entwendeten dort nach ersten Erkenntnissen Bargeld und Schmuck. Der durch den Einbruch entstandene Sachschaden wurde zunächst auf etwa 1350 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Wohl aufgrund unangepasster Geschwindigkeit in einem Baustellenbereich auf der A24 zwischen den Anschlussstellen Fehrbellin und Kremmen kam es Montagnachmittag zu einer folgenschweren Kollision. Der 85-jährige Unfallverursacher wurde dabei so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

13.03.2018

Im Nuthe-Urstromtaler Ortsteil Nettgendorf wurde ein Kradfahrer bei einem Unfall am Montag verletzt. Es hatte geregnet – und die nasse Fahrbahn wurde ihm zum Verhängnis. Der Mann kam in ein Krankenhaus.

13.03.2018

Tankstellenüberfall in Teltow: Vier maskierte Männer bedrohen den Angestellten und zwingen ihn, sich auf den Boden zu legen. Dann räumen sie die Regale leer und verschwinden wieder. Die Polizei verfolgt die Täter, verliert sie aber aus den Augen. Von einem der Täter liegt eine Beschreibung vor. Dabei ragt ein Körperteil heraus – im wahrsten Sinne des Wortes.

13.03.2018
Anzeige