Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° Regen

Navigation:
Schmierer dank Handy-Fotos überführt

Zwei Festnahmen in Eberswalde Schmierer dank Handy-Fotos überführt

Zwei Jugendliche aus Eberswalde (Barnim), die für die Polizei längst keine Unbekannten mehr sind, beschmieren am Mittwochmorgen den Bahnhof Bernau. Dumm nur für sie, dass sie von einem Zeugen mit dem Handy fotografiert werden. So hat die Bundespolizei leichtes Spiel

Voriger Artikel
Potsdamer spenden nach Brand im Schlaatz
Nächster Artikel
Blüten im Internet bestellt – und aufgeflogen

Beschmieren von Wänden ist strafbar.

Quelle: dpa

Bernau. Zwei Jugendliche haben am Mittwochmorgen auf dem Bahnhof Bernau (Barnim) eine Wetterschutzvorrichtung mit einem schwarzen Edding beschmiert. Dank eines Zeugen konnten die Täter wenig später von der Bundespolizei gestellt werden.

Der Zeuge hatte die beiden 17-Jährigen bei ihrer Tat beobachtet - und mit seinem Handy ein Foto von den Beiden gemacht, bevor sie in den Zug stiegen. Zudem informierte der Zeuge die Bundespolizei.

Dank der Hinweise des Zeugen konnten die jungen Täter schnell gestellt werden, die Bundespolizei nahm sie am Bahnhof in Eberswalde in Empfang und nahm die Beiden vorläufig fest.

Die Beamten fanden bei den Jugendlichen neben dem Edding einen Teleskopschlagstock, eine geringe Menge Betäubungsmittel sowie eine Feinwaage.

Die Bundespolizei leitete Strafverfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung sowie wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz ein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
259b1bd4-de50-11e7-a15f-f363db308704
Großbrand in Kuhsdorf: Futterhalle brennt nieder

Groß Pankow OT Kuhsdorf, 11.12.2017: Montag früh ist in Kuhsdorf in einer Futtermittelhalle ein Feuer ausgebrochen. Der Schaden geht in die Millionen. Die Halle war nicht zu retten, die Feuerwehren mussten das Feuer kontrolliert abbrennen lassen.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?