Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schrecklicher Verdacht – Sohn tötet seine Mutter

Festnahme auf Berliner Friedhof Schrecklicher Verdacht – Sohn tötet seine Mutter

In Berlin-Charlottenburg ist es am Donnerstag zu einem schrecklichen Verbrechen gekommen. Polizisten haben am Morgen eine 64-jährige tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Wenig später konnte die Polizei den Sohn der Frau auf einem Friedhof festnehmen. Er soll seine Mutter getötet haben.

Voriger Artikel
Mann bedroht Frau wegen einer „Lappalie“ mit einer Waffe
Nächster Artikel
Fiat kollidiert mit Wagen der Straßenmeisterei

In diesem Haus ist am Morgen die Leiche der 64-jährigen Frau entdeckt worden.

Quelle: dpa

Berlin. Nach einem Tötungsdelikt in Charlottenburg ist am Donnerstagvormittag ein Verdächtiger im Stadtteil Ahrensfelde vorläufig festgenommen worden. Ersten Ermittlungen zufolge wurde eine 64-Jährige gegen 5.45 Uhr mit tödlichen Verletzungen in ihrer Wohnung in Charlottenburg entdeckt. Der Sohn war danach geflüchtet.

Gegen 10.30 Uhr rief eine Frau die Polizei, da ein Mann auf einem Friedhof in der Ahrensfelder Dorfstraße angab, gesucht zu werden. Polizeibeamte aus Brandenburg und aus Berlin fuhren zum Friedhof und nahmen den Verdächtigen fest. Der 40-Jährige wurde nach Berlin gebracht und den Ermittlern der 3. Mordkommission übergeben. Die Leiche wurde zur Obduktion in die Gerichtsmedizin gebracht. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
bcb79d9c-17f0-11e8-8d47-97481d82805b
MAZ-Stammtisch in Schildow

Eine gemütliche Runde traf sich am Mittwoch beim MAZ-Stammtisch im Restaurant „Kastanienhof“ in Schildow.

Was halten Sie von dem Slogan „Brandenburg. Es kann so einfach sein“?