Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Schwangere angerempelt – Streit entbrennt
Lokales Polizei Schwangere angerempelt – Streit entbrennt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 13.02.2018
Im Stern-Center ist es gestern zu einem Streit zwischen zwei Frauen gekommen. Quelle: Archiv
Potsdam

Polizeieinsatz nach einem versehentlichen Rempler im Sterncenter. Eine Rentnerin (83) hatte ohne Absicht im Supermarkt-Gedränge eine schwangere Frau (37) angerempelt und ihr den Ellbogen in den Bauch gestoßen.

Die 37-Jährige fühlte sich nach dem Schlag unwohl, wollte die 83-Jährige zu Rede stellen und hielt die Frau am Arm fest. Diese geriet dadurch ins Stürzen und klagte über Rückenschmerzen. Später soll sie die 37-Jährige beleidigt haben.

Beide Frauen erstatteten gegenseitig Anzeige bei der Polizei. Nun wird wegen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.

Die Schwangere verzichtete auf eine ärztliche Untersuchung, die Rentnerin ließ sich für eine Untersuchung ins Krankenhaus bringen.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Im Potsdamer Sterncenter ist gestern Nachmittag ein Diebes-Trio festgenommen worden. Sie wollten Winterjacken stehlen, konnten daran aber gehindert werden. Eine Überprüfung der Polizei hat dann ergeben, dass die Männer bereits bestens bekannt sind.

13.02.2018

Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen am Dienstagmorgen auf der A13 bei Groß Köris (Dahme-Spreewald) in die Leitplanke gerutscht. Wie sich herausstellte, war er auf Sommerreifen unterwegs und verlor auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen.

13.02.2018

Ein Jugendlicher wird in Oranienburg beim Diebstahl erwischt, in Glienicke werden Briefkasten und Grill gestohlen und Hohen Neuendorf ist ein Autofahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs – diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 13. Februar.

13.02.2018